IVV immobilien vermieten & verwalten 04/2017

Kosteneffizienz in zentralen Netzen:
Der Fernwärmemarkt ist ein Monopoly

Fast fünf Millionen private Haushalte, vorwiegend in Städten, sind an Fernwärmenetze angeschlossen. Die Versorger müssen umdenken, wenn die Energiewende gelingen soll. Wo liegen die größten Probleme? Und: Welche Lösungen sind machbar und kostengünstig?

Lesen Sie mehr »

  • Mieterstrom: Modelle führen bis dato ein Nischendasein. Mit der geplanten Mieterstromverordnung könnte sich das ändern. Einige "Selbermacher" gibt es schon, wir stellen sie vor.

Magazin

  • Zahl der Haushalte steigt weiter, S. 6
  • Baurechtsnovelle: In Quartieren dichter und höher bauen, S. 12
  • BVI-Verwalterkongress: Vom Papiertiger zum App-Profi, S. 12

Wohnungswirtschaft

  • Auf Augenhöhe: Interview mit VdW-Direktor Alexander Rychter, S. 14
  • Deutsche Wohnen mit Imageproblemen in Berlin, S. 19
  • Zehn Jahre Gebäude-Energiepass, S. 20

Special Energiewende in der Wohnungswirtschaft

  • IVV-Immobilien-Exkursion: Solare Energiewende im Mietshaus, S. 24
  • Mieterstrom-Projekte: Die Selbermacher unter Strom, S. 26
  • Plusenergiehäuser im Mietwohnungsmarkt, S. 30
  • Messfehler: Smart Meter doch nicht so schlau? S. 32
  • Der Fernwärmemarkt ist ein Monopoly, S. 34

Immobilien & Management

  • Statistik: Fast 60.000 genehmigte Wohnungen wurden nicht gebaut, S. 36

Investition & Technik

  • Serie Hausverwalter-Software (Teil 6): Mehr Mut zu mobilen Anwendungen, S. 38
  • Erstes Hochhaus mit 340 mm Dämmung aus Mineralwolle, S. 42

Recht

  • Vorkaufsrecht des Mieters bei der Eigentumsbildung, S. 44
  • Gewerberaummietrecht bietet gewisse Gestaltungsfreiheiten, S. 45
  • Rechtsprechung KOMPAKT, S. 46
  • Urteile kurz gefasst, S. 48