IVV immobilien vermieten & verwalten, 07-08/2015

Wohnräume für Flüchtlinge am Beispiel der Trave in Lübeck

Dezentrale Erstunterbringung in gewachsenen Quartieren, Wohnen zur Probe, Abschluss eines regulären Mietvertrages - das Lübecker Wohnungsunternehmens Trave zeigt, wie Integration gelingen kann, wenn Eigentümer, Sozialbehörden und soziale Träger im Netzwerk handeln. Ein Kooperationsbericht von Trave-Geschäftsführer Dr. Matthias Rasch.

Lesen Sie mehr »

Magazin

  • WEGs kommen leichter an KfW-Zuschüsse
  • Personalien: Doppelspitze bei der VIVAWEST
  • NEULAND Wolfsburg kauft 800 Wohnungen von der berlinovo
  • Mietpreisindex im April und Mai

Wohnungswirtschaft

  • Willkommenskultur: Wie wollen Zuwanderer wohnen?
  • Wir bleiben! Einwanderer bilden Wohneigentum
  • Wohnräume für Flüchtlinge am Beispiel der Trave in Lübeck
  • GdW-Strategie: Wie lässt sich Wohnraum für Flüchtlinge organisieren?
  • Interview: „Man kann Makler nicht zu Verwaltern umschulen“
  • Trotz guter Konjunktur Sorgen bei Wohnungsbauunternehmen

Special Energieeffizient Bauen und Modernisieren

  • Klimaschutzsiedlung kombiniert Wärmepumpen und Solarstrom
  • Othmarschener Höfe: Geförderter Wohnungsbau im Passivhausstandard
  • 60er-Jahre-Geschäftshaus wird zum Plusenergiegebäude
  • Plusenergiehaus im sozialen Wohnungsbau
  • Was Gebäudebetreiber über Building Information Modeling (BIM) wissen sollten

Immobilien & Management

  • Was Gebäudebetreiber über Building Information Modeling (BIM) wissen sollten
  • Berlin-Report: Steigerung der Bestandsmieten sehr moderat

Investition & Technik

  • SÜDHEIDE eG in Celle: Glaselement werten WDVS-Fassade auf
  • Sanitärplanung im Wohnungsbau: Badlösungen aus Stahl-Email
  • HD-Programmvielfalt durch Glasfaserverbindung
  • Potsdamer surfen mit hoher Geschwindigkeit

Recht

  • Gestaltung von Multimedia- und IT-Versorgungsverträgen
  • Rechtsprechung KOMPAKT
  • Wann ist die Untervermietung an Touristen zulässig?