Auch Senioren wollen schön wohnen

07.10.2016

81 öffentlich geförderte Seniorenwohnungen hat das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen in Münster-Kinderhaus erstellt. Die Anlage erhielt den Namen „Paulinum Kinderhaus“.

Ein grüner Innenhof in der Seniorenwohnanlage sorgt für eine aufgelockerte Struktur. FOTO: SAHLE WOHNEN

Die demografische Entwicklung macht es nötig, dass das Wohnraumangebot vielerorts in Deutschland den Erfordernissen angepasst werden muss, so auch im Münsteraner Stadtteil Kinderhaus. Mit dem Neubau - fünf Wohngebäude mit rund 4.285 Quadratmeter Wohnfläche in 81 Wohneinheiten - kommen zeitgemäße, geförderte und damit preisgünstige Mietwohnungen auf den Markt.

Die Größen der 2-Zimmer-Wohnungen bewegen sich zwischen 44 und 64 Quadratmetern. Die Nettokaltmiete beträgt 6,25 Euro pro Quadratmeter. Die Mietwohnungen sind für ältere Menschen bestimmt, die zur Generation 60 plus gehören und über einen Wohnberechtigungsschein (WBS) verfügen. Die Ausstattung der Häuser und Wohnungen ist optimal auf die Wohnbedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Alle Hauseingänge, alle Zugänge zu den Wohnungen, zu den Balkonen und Aufzügen sind barrierefrei. Die Gesamtkosten des Bauprojekts belaufen sich auf rund 10,8 Millionen Euro. Das Land Nordrhein-Westfalen hat den Neubau mit einem Darlehen in Höhe von rund 7,67 Millionen Euro gefördert.

„Unser Ziel ist es, älteren Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, soziale Kontakt unter den Bewohnern zu fördern und zu gemeinsamen Aktivitäten anzuregen“, erklärte Mitinhaber und Geschäftsführer Uwe Sahle. Dreh- und Angelpunkt für die zukünftigen Gemeinschaftsaktivitäten, die im „Paulinum Kinderhaus“ im  Auftrag von Sahle Wohnen von der gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft Parea angeboten werden, ist eine rund 100 Quadratmeter große, offene Begegnungsstätte im Erdgeschoss. Das neue Kundencenter von Sahle Wohnen ist ebenfalls in der Wohnanlage angesiedelt.

► Sie haben kürzlich modernisiert oder saniert und möchten Ihr gelungenes Projekt vorstellen? Schreiben Sie an ivv-magazin.redaktion@hussberlin.de

► Konkrete Handlungsempfehlungen, gelungene Modernisierungs-Beispiele, Tipps und aktuelle Urteile für Vermieter: Abonnieren Sie das Magazin für die Wohnungswirtschaft, IVV und den Newsletter.

Suchbegriffe: BarrierefreiSahle WohnenSenioren

Weitere Artikel