Baustart für generationenübergreifende VivaCity Berlin-Adlershof

06.06.2016

Am Wissenschafts- und Technologiestandort Adlershof im Berliner Süden entstehen Apartments für Senioren, Familien, Singles, Gemeinschaften und Paare. Auf 16.000 Quadratmetern baut die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH 114 Mietwohnungen, ab 2017 soll ein lebhaftes Quartier wachsen. Das Investitionsvolumen beträgt 40 Mio. Euro.

Ausschnitt der Visualisierung (unverbindlich). QUELLE: KONDOR WESSELS

In dem neuen Quartier entsteht ein Mix aus Mietwohnungen, Kindertagesstätte,
Supermarkt, Bäcker mit angeschlossenem Café und stationärem Pflegeheim mit betreutem Wohnen, ergänzt um Kooperationen und Services.

VivaCity Adlershof bietet Pflegemöglichkeiten direkt vor Ort. Die drei- und viergeschossige Pflegeeinrichtung wird über 99 stationäre Plätze und Pflegeapartments mit Dachterrassen verfügen. Eine weitere Dachterrasse im Restaurant des Pflegeheims wird als Community-Fläche genutzt werden können. Das benachbarte Wohn- und Geschäftshaus wird rund 3.000 Quadratmeter groß sein. Zirka ein Drittel davon wird ein Supermarkt nutzen, weitere rund 2.000 Quadratmeter stehen für Tagespflege und betreutes Wohnen zur Verfügung. Die Kita mit zirka 1.000 m² Fläche und einem großen Außenbereich bietet Raum für über 100 Kinder.

Reportagen, Best Practices, Hintergründe - Das Alles lesen Sie in der Fachzeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten

Suchbegriffe: BerlinMehrgenerationenhausWohnungsbaudemografischer Wandel

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Auch kleine WEG können profitabel verwaltet werden
Architekten entdecken Holz für den Hochhausbau, S. 24 ff.