DDIV Branchenbarometer

Befragung von Immobilienverwaltungen

27.01.2018

Immobilienverwalter sind aufgefordert, sich wieder zu beteiligen beim Branchenbarometer des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV). Es bietet nach der Auswertung einen wirtschaftlichen Abgleich und analytischen Rahmen für betriebswirtschaftliche Anpassungen.

Eine Hand hält ein Klemmbrett, auf dem ein Fragebogen liegt
Ihre Meinung zählt! BILD: DDIV

„Das Branchenbarometer hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Indikator für die wirtschaftliche Entwicklung von Immobilienverwaltungen entwickelt. Wir erhalten vergleichbare Daten, die als Basis für zahlreiche Fachbeiträge, Publikationen und Analysen dienen”, erläutert DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler.

Vor allem dient die jährliche Erhebung auch dazu, den Unternehmen einen branchenspezifischen Abgleich betriebswirtschaftlicher Kennziffern zu ermöglichen.

Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr auf der Verwaltervergütung. Immobilienverwaltungen sind u. a. aufgerufen, Angaben zur WEG-, Miethaus- und Sondereigentumsvergütung zu machen.  Darüber hinaus stehen Fragen zur Sanierungsmaßnahmen in Gebäuden sowie zur Mitarbeiterentwicklung im Fokus.

Der Fragebogen steht online unter » www.ddiv.de/branchenbarometer zur Verfügung.

Wenn Sie ihn händisch ausfüllen möchten, senden Sie ihn bitte anschließend oder kann händisch ausgefüllt per E-Mail an info@ddiv oder per Fax an die Nummer 030. 30096 79-21.

Die Umfrage nimmt rund 20 Minuten in Anspruch und läuft bis 26. März 2018. Alle Daten werden anonymisiert erhoben und ausschließlich im Rahmen des 6. DDIV-Branchenbarometers ausgewertet.

Suchbegriffe: BranchenbarometerDDIV

Weitere Artikel