Die Geflüchteten sind da, und nun?

29.12.2016

Was kommt nach dem Asylantrag und nach der Notunterkunft? Die Wohnungswirtschaft kann einen wichtigen Beitrag zur Integration leisten. Mehrere Bauministerien in den Bundesländern hatten im Jahr 2016  ein  Förderprogramm aufgelegt, das kommunale Wohnungsunternehmen und die Wohnungswirtschaft gezielt bei der Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge unterstützt. Im Seminar der Bildungsakademie der Wohnungswirtschaft (BBA) lernen interessierte Verwalter und Vermieter die "Rechtlichen Grundlagen bei der Wohnungssuche von Flüchtlingen für Verwaltung, Vermietung und Sozialmanagement" kennen.

Wie willkommen sind Geflüchtete in Deutschland wirklich? Welche rechtlichen Grundölagen gibt es bei der Vermietung? BILD: PIXABAY/GERALT

Diese inhaltlichen Schwerpunkte erwarten Sie beim vierstündigen Seminar am 20. Januar 2017 in Berlin. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen der Vermietung und Verwaltung sowie an Sozialmanager. Bitte melden Sie sich schnell an.

  • Muster Aufenthaltstitel
  • Sozialrechtliche Grundlagen für die Mietkostenübernahme
  • Regelungen des AsylbLG SGB II; SGB XII und Wechsel SGB II/XII
  • Ausführungsvorschriften Mietkosten
  • Übernahme SGB II/XII/AsylbLG
  • Ausführungsvorschriften Wohnen AsylbLG
  • Wohnen, Asyl, Hausrat, Möbel, Energie, Renovierungskosten u. Ä.
  • LAGeSo Muster Mietübernahmeschein, Wohnungssuche, Wohnvertrag Flüchtlinge
  • Wohnungssuche Rechtsgrundlage
  • Sonderfall Berechtigungsschein mit Duldung
  • Ankündigung von Mieterzuzug
  • Unterstützung durch soziale Träger und Netzwerkarbeit

Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung bei der BBA.

► SERVICE: Branchennews, wichtige Termine, unsere Fachwebinare - lassen Sie sich von uns kostenlos informieren, bestellen Sie den 14tägigen IVV-Newsletter.

► Lesen Sie auch: "Flüchtlinge brauchen nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern ein Zuhause" (Juni 2016) - Themenseite der IVV: Flüchtlingsunterbringung

>> andere Termine in der IVV-Datenbank

Suchbegriffe: BBAZuwanderungflüchtlinge

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Auch kleine WEG können profitabel verwaltet werden
Architekten entdecken Holz für den Hochhausbau, S. 24 ff.