Suchformular

81 - 90 von 93 Ergebnissen

„Wir definieren Kundennähe als telefonische Erreichbarkeit“

Mieter ernst nehmen und richtig verstehen – das können große Wohnungsunternehmen in der Regel schlechter als kleine. Anders die Berliner GSW Immobilien AG. Mit 580 Mitarbeitern, 130.000 Mietern und 53.000 Wohnungen zählt das Unternehmen zu den großen privaten Bestandshaltern und bekommt dennoch gute Noten in Mieterzufriedenheitsanalysen. Wir fragten Vorstand Jörg Schwagenscheidt, wie das börsennotierte Unternehmen Nähe zu Mietern schafft.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 1.89 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 06/2012

Photovoltaik-Thermografie: Infrarot deckt Schwächen auf

PV-Solarmodule sind teuer und empfindlich. Unsachgemäße Montage, Verschaltungsfehler oder Teilverschattungen können Schäden verursachen, die den Ertrag einer Anlage mindern. Infrarot-Kameras spüren Defekte auf, die man mit bloßem Auge nicht sieht.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 3.51 MB | 3 Seiten | aus: IVV Ausgabe 05/2012

Multimedia-Anschlüsse für die Liegenschaften: Triple Play – alles aus einer Dose

Triple Play ist die gleichzeitige Nutzung eines Netzanschlusses für Fernsehen, Internet und Telefonie ohne gegenseitige Beeinfl ussung. Für Triple Play sind in der Praxis Breitbandkabelnetze, das Telefonfestnetz und inzwischen auch Satelliten von Bedeutung. Die dabei eingesetzten Verfahren werden nachfolgend gegenübergestellt.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 1.5 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 02/2012

Serie Grundstücksentwässerung, Teil 9

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Sanierung: In einer Artikelserie erläutert unser Fachautor die Anforderungen an eine sorgsame Zustandserfassung und Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen. Im letzten Teil der Reihe gibt unser Fachautor praktisch Handlungsempfehlungen.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 1.88 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 12/2012

Serie Grundstücksentwässerung Teil 8

Faktor Mensch ist die größte Fehlerquelle: In einer Artikelserie erläutert unser Fachautor die Anforderungen an eine sorgsame Zustandserfassung und Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 1.76 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 11/2012

Serie Grundstücksentwässerung, Teil 7

Klare Struktur für Großsysteme: In einer Artikelserie erläutert unser Fachautor die Anforderungen an eine sorgsame Zustandserfassung und Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 1.87 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 10/2012

Serie Grundstücksentwässerung, Teil 6

Herstellung und Instandhaltung kostengünstig gestalten: In einer Artikelserie erläutert unser Fachautor die Anforderungen an eine sorgsame Zustandserfassung und Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 2.54 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 09/2012

Serie Grundstücksentwässerung, Teil 5

Örtliche Bedingungen bestimmen Wahl des Sanierungsverfahrens: In einer Artikelserie erläutert unser Fachautor die Anforderungen an eine sorgsame Zustandserfassung und Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen.
» Lesen Sie mehr

PDF zum Herunterladen | 2.26 MB | 2 Seiten | aus: IVV Ausgabe 08/2012

Seiten

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Arbeit bis unters Dach – mehr Bauen geht gar nicht
Dossier: Baulandvergabe in Städten und Gemeinden - Wenn das Bauen Chefsache wird kommt Bewegung in die Brache und auf Baustellen.