Fit in Mietrecht

18.07.2016

Professionelle Immobilienverwalter müssen sich im Mietrecht auskennen und die neuesten Urteile beachten. Das Aufgabenfeld umfasst die Wohnungsvermittlung, die Berechnung von Mietpreisen und Mieterhöhungen sowie Schönheitsreparaturen. Neuerungen wie die Mietpreisbremse und das neue Bundesmeldegesetz sind zu beachten. Der VDIV Niedersachsen/Bremen e. V. widmet diesem Tätigkeitsfeld ein eigenes Forum am 23. August in Hannover.

BILD: PIXELIO/R.STURM

Ein umfangreiches Fachprogramm wartet auf den Besucher: Neben einem Update zur Mietrechtsprechung geben Experten praktische Tipps zur Anwendung des
Mietrechts und informieren über Fallstricke bei der Wohnungsübergabe, den Umgang mit Schönheitsreparaturen und Möglichkeiten zur Mieterhöhung nach
Modernisierung und Umbau.

Infos und praktische Tipps gibt es auch zur Handhabung von Flächenabweichungen und daraus resultierenden Konsequenzen sowie über den Umgang und die rechtlichen Folgen bei Schimmel in Mietwohnungen.

Verwalter von Miet- oder Sondereigentum sollten das Forum für die persönliche Weiterbildung im Mietrecht nutzen. Sie kommen mit Partnern, Kollegen und Experten ins Gespräch. Gleichzeitig präsentieren zahlreiche Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen.

Termin: 23. August 2016
Veranstalter: Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV), Verband der Immobilienverwalter Niedersachsen/ Bremen e.V. (VDIV)
Veranstaltungsort: H4Hotel Hannover Messe, Würzburger Straße 21, 30880 Laatzen

Programm und Anmeldung (PDF)

Nutzen Sie für die Recherche und den Überblick unsere Mietrechts-Datenbank

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Auch kleine WEG können profitabel verwaltet werden
Architekten entdecken Holz für den Hochhausbau, S. 24 ff.