02.11.2017
Grafik mit der Deutschlandkarte und auf den Bundesländern stehen verschiedene Prozentsätze von Grunderwerbssteuer.

In ihren Sondierungsgesprächen haben sich CDU/CSU, FDP und Grüne auf das Ziel geeinigt, ausreichenden, bezahlbaren und geeigneten Wohnraum für alle zu schaffen. Die Wohnungswirtschaft begrüßt diese ersten Ergebnisse ausdrücklich. "Jetzt kommt es darauf an, dass die Sondierungspartner wirklich effektive Wege finden, für mehr bezahlbaren Wohnraum zu sorgen, und sich nicht in Placebo-Maßnahmen verhaken", erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft, GdW, dazu.

02.11.2017
Auf einem Flipchart stehen mehrere Begriffe.

Das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienverwalter und Makler tritt am 1. August 2018 in Kraft. Mit der Verkündung im Bundesgesetzblatt ist nun auch das offizielle Inkrafttreten der einzelnen Passagen des Gesetzes geregelt.

01.11.2017
Zeichnung eines Hauses und einer Platine und ein Samrtphone wird gehalten

Smart Home-Anwendungen in der Wohnungsind ein massives Thema für die Marketingabteilungen der Hersteller. Tatsächlich steckt der Markt aber noch in den Kinderschuhen, weil es einen Wildwuchs an Gerätestandards gibt und viele Bürger Sicherheitsbedenken haben.

27.10.2017
Collage aus Start-up Motiven - Aussicht auf das Jahr 2018

Im vergangenen Jahr hat die IVV in ihrer Sonderpublikation einige für die Wohnungswirtschaft interessante Start-ups mit ihren digitalen Lösungen vorgestellt, darunter internetbasierte Plattformen und Onlineportale. Welche Kundenprojekte wurden zwischenzeitlich umgesetzt und was kam dabei heraus? Ein erneuter Fakten-Check gibt Einblicke.

26.10.2017
Eine Hand mit Handschuhen ist mit einem groben Werkzeug an einer Tür zu Gange.

Die Berliner Polizei gab jüngst bekannt, alle 45 Minuten wird in Berlin ein Einbruch versucht. In anderen Städten und Gemeinden ist die Zahl der Einbrüche und -versuche ebenfalls hoch. Die bundesweite Initiative für aktiven Einbruchsschutz „Nicht bei mir!” empfiehlt die gezielte Anschaffung von Sicherheitstechnik.

25.10.2017
Baustelle an der Ludlstraße in München-Hadern mit Bestandsgebäude im Hintergrund

Für ein sehr großes Bauvorhaben der GEWOFAG in der Münchener Ludlstraße begann vor Kurzem der Auftakt. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft errichtet hier 374 Wohnungen in unterschiedlichen Fördermodellen für rund 1.150 Menschen und zahlreiche soziale Einrichtungen. Sie investiert ca. 115 Mio. Euro in das Projekt.

Seiten