16.01.2018

An der Hammerschmiedstraße im Freiburger Stadtteil Littenweiler sind zwei Gebäude mit 15 Wohneinheiten für rund 100 Bewohnerinnen und Bewohner entstanden. Somit ist der erste Teil des Wohnheimprojektes der Freibuger-Stadtbau GmbH fertiggestellt. In Kooperation mit der Stadt Freiburg entstehen insgesamt 48 Wohneinheiten.

15.01.2018
Funktionsgrafik einer Neubausiedlung in Hamburg-Ottensen

Die Altonaer Spar- und Bauverein eG (altoba) hat von Rheinmetall Immobilien zwei Baufelder auf dem Gelände der künftigen KOLBENHÖFE erworben. Die Transaktion umfasst insgesamt rund 13.000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Die altoba plant, auf den Flächen an der Friedensallee 128 in Hamburg-Ottensen bis 2021/2022 rund 120 öffentlich geförderte Wohnungen zu errichten. Darüber hinaus sind rund zehn frei finanzierte Wohnungen geplant.

13.01.2018
Auf einem vierstöckigen Wohnblock in Typenhausbauweise wurden zwei Stockwerke aufgesetzt.

Der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG) zieht für seine Mitglieder ein positives Jahresresümee. Es wurden 52,8 Millionen Euro mehr als im Jahr 2016 investiert. Und es gab seit der Wende erstmals mehr Neubau als Abriss.

 

12.01.2018
Hände eine Monateurs schrauben an einem Verbrauchsdatenerfasser an einem Heizkörper

Der Messdienstleister BEKOTEC GmbH gründete sich 2010 als Tochter der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH. Es wurden 21.000 Heizkostenverteiler sowie 10.200 verbaut. Die Firma nimmt inzwischen Fremdaufträge an, erweitert ihr Einsatzgebiet und stellt Mitarbeiter ein.

11.01.2018
Visualisierung: Fassade eines Neubaus, in dem sich wohl Mikrowohnungen befinden, Kopernikusstraße 1, Hannover

Kleine, bezahlbare Wohnungen sind mittlerweile auch in Niedersachsens Hauptstadt Mangelware. Hanova, seit Dezember 2016 gemeinsame Dachmarke der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH (GBH) und der union-boden GmbH, steuert dagegen: Mit dem Projekt "Nanons - Minimal Maximal Wohnen" sollen bis 2020 an drei Standorten 300 Mikrowohnungen entstehen. 

11.01.2018

Am 15. und 16. Januar 2018 findet in Essen zum vierten Mal das Energieforum West statt. Der interdisziplinäre Kongress befasst sich mit Fragen der Energieeffizienz und Energieerzeugung in Gebäuden und Quartieren.

Seiten