04.01.2018
Ein neuer Stadtteil in Königs Wusterhausen.

Südlich von Berlin wird die Stadt der Zukunft 2050 entstehen. Bis Mitte des kommenden Jahrzehnts werden in Königs Wusterhausen 3.500 Wohneinheiten im SolWo Königspark gebaut. Die Gebäudetemperierung erfolgt klimaneutral, die Klimaschutzziele 2050 werden gemäß Planung deutlich unterschritten, und das bezahlbar. Wie das geht?

03.01.2018
Aus einer Gesäßtasche ragen ein Schraubendreher und ein Zettel mit der Aufschrift "Support" heraus

Die Deutsche Wohnen Gruppe hat alle Mieter (ohne Gewerbe) in ganz Deutschland befragt. Fast 20 %, d.h. 29.000 Mieter, beteiligten sich an der ersten Mieterbefragung des Unternehmens. Die Ergebnisse legen Schwächen bezüglich Kundenservice, Wohnumfeld und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen offen.

22.12.2017
Gründerzeithausfassaden und ein Schild im Vordergrund mit der Aufschrift "Denkmalschutz"

Der Infodienst Recht und Steuern der LBS befasst sich in seiner Extra-Ausgabe mit neun Fällen, in denen Gerichte über die Rechte und die Grenzen des Denkmalschutzes entscheiden mussten. Mal ging es dabei um die Beschaffenheit der Fenster, mal um das Recht der Behörde, ein solches Gebäude betreten zu dürfen.

21.12.2017
Zwei Ansichten einee Smartphone-App

Wohnungseigentümer wünschen sich einen guten Draht zum Verwalter. Dokumente der letzen Eigentümerversammlung einsehen, Schäden melden - der Service der Kontaktaufnahme sollte über das Verwalter-Kundentelefon hinaus gehen und 24 Stunden durchgehend möglich sein. Eine App könnte die Lösung sein.

19.12.2017
Zwei Frau und zwei Männer stehen vor modernisierten Häusern und schauen in Dokumente.

Wenn verschiedene Eigentümer ihre gemeinschaftliche Immobilie modernisieren wollen, sind viele Interessen unter einen Hut zu bringen. Die „Dieter Kuhn Immobilienservice GmbH“ schaffte dieses Kunststück, indem sie bei einer Wohnanlage in Renningen alle Beteiligten ins Boot holte und die Finanzierung mit einem Angebot der L-Bank Baden-Württemberg speziell für Wohnungseigentümergemeinschaften sicherte.

18.12.2017
Außenansicht des Altbuas in der Wuppertaler Sedanstraße: link vorher, rechts nach der Modernisierung.

Die Wuppertaler Quartierentwicklungs GmbH (WQG) hat ihre Erfahrungen bei der Modernisierung des Modellhauses in der Sedanstraße 85 in einem Ratgeber zusammengefasst. Er richtet sich an alle Eigentümer von Altbauten bzw. sanierungsbedürftigen Wohngebäuden und zeigt anhand von Erfahrungsberichten, Interviews, und Handlungsempfehlungen , worauf es ankommt.

Seiten