Plattendämmstoffe 2018-Q1

Die Materialauswahl ist im Segment "Plattendämmstoffe" besonders groß. Das häufigst verwendete Material sind hier Platten aus Polystyrol. Sie werden in ein Wärmedämmverbundsystem eingebunden. Einen besseren Brandschutz bieten allerdings Dämmstoffplatten auf Mineralfaserbasis wie etwa Steinwolleplatten. Nachteil: Diese müssen später auf einer Deponie entsorgt werden. Die Polystyrol-Platten dagegen sind recyclingfähig.

Das IpeG-Institut aktualisiert die Listen der Dämmstoffe regelmäßig. Die aktuelle Liste mit über 50 Plattendämmstoffen können Sie hier als PDF herunterladen. Sie kostet 9,90 Euro und Sie bezahlen mit PayPal. Die Liste enthält folgende Kriterien:


Plattendämmstoffe - Auswahlkriterien    
Wärmeleitfähigkeit Wärmespeicherkapazität  
Wasserdiffusionswiderstand Rohdichte  
Baustoffklasse Primärenergieinhalt  
Wasserabweisende Wirkung Druckbelastbarkeit  
Verwendung als WDVS Zulassung  
Kosten Lieferform  
Entsorgung Hersteller  

 

Pdf Screenshots

9,90 €