degewo-Wettbewerb für Geschäftsmodelle rund um die Immobilie

Smart Up the City

12.07.2017

degewo, ein städtisches Wohnungsunternehmen in Berlin, vergibt zum ersten Mal den „degewo Innovationspreis: Smart Up the City 2017“ für neue digitale Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle rund um die Immobilie und Immobilienbewirtschaftung. Bewerbungsfrist ist der 11. August.

Zeichnung in Schwazweiß von zwei Häusern in einer Landschaft
"Wir suchen nach digitalen Lösungen für eine zukunftsfähige, lebenswerte und wachsende Stadt", degewo. BILD: PIXABAY

Für die Bewerbung zum Innovationspreis sind Gründer und Startups aufgerufen, die im Bereich Smart City, Smart Building oder PropTech aktiv sind und neue Trendthemen für die Immobilienwirtschaft entwickeln oder umsetzen. degewo sucht damit gezielt für ihre Wohnimmobilien nach neuen, digitalen technischen Lösungen und Dienstleistungen rund um Immobilienmanagement, Energieversorgung, Gebäudeautomation, Mobilität und Kommunikation.

Die fünf Finalisten erhalten ein Expertencoaching. Dem Sieger winken die Durchführung eines Pilotprojekts mit degewo sowie ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Smart Up the City - Wettbewerb

Suchbegriffe: PropTechSmart Citydegewo

Weitere Artikel