Stopfdämmstoffe 2018-Q1

Stopfdämmstoffe werden häufig in Hohlräumen an Fenstern und Türen sowie in Fugen eingesetzt. Für die Verstopfung kompletter Wände eigenen sich natürlich Dämmstoffe wie Hanf, Flachs oder Schafwolle. Stopfdämmstoffe aus Mineralfasern werden hauptsächlich als Ergänzung zu entsprechenden Platten- oder Mattendämmstoffen eingesetzt.

Das IpeG-Institut aktualisiert die Listen der Dämmstoffe regelmäßig. Die aktuelle Liste mit 10 Stopfdämmstoffen können Sie hier als PDF herunterladen. Sie kostet 9,90 Euro und Sie bezahlen mit PayPal. Die Liste enthält folgende Kriterien:

Stopfdämmung - Auswahlkriterien    
Wärmeleitfähigkeit Wärmespeicherkapazität Wasserdiffusionswiderstand
Rohdichte Stopfdichte Baustoffklasse
Primärenergieinhalt Wasserabweisende Wirkung Zulassung
Kosten, Hersteller Lieferform Entsorgung

 

Pdf Screenshots

9,90 €