Webinare der IVV

Die Wohnungseigentümergemeinschaft als Arbeitgeber – Stolpersteine vermeiden

28. September 2017 -
10:00 bis 11:30

Die Wohnungseigentümergemeinschaft ist im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) eigens geregelt, hat aber auch eine arbeitsrechtliche Komponente, welche das WEG nicht beantwortet und auch in der Praxis wenig erörtert wird.

Wer ist eigentlich als Arbeitgeber zu betrachten, wenn der Verwalter einen Hausmeister für die Eigentümergemeinschaft anstellt? Dies wird in der Regel die Eigentümergemeinschaft sein mit oftmals verkannten Rechtsfolgen.

Wer muss die Kündigung eines Angestellten unterschreiben? In der Praxis offenbaren sich zuweilen gravierende Missverständnisse. Eine Kündigung kann schon an Formalien scheitern und muss ggf. wiederholt werden – das kostet Zeit und Geld.

Welche arbeitsrechtlichen Pflichten treffen die Eigentümergemeinschaft? Welche (Mit-)Verantwortung hat der Verwalter?

Welche Auswirkungen hat das Mindestlohngesetz? Diese erschöpfen sich unter Umständen nicht allein in der Zahlung des Mindestlohns.

Diese und noch mehr Fragen aus der arbeitsrechtlichen Praxis erörtert werden, um ein Problembewusstsein zu schaffen. Damit können Verwalter und Eigentümergemeinschaften häufig auftretende Fehler vermeiden.

 

Schwerpunkte des Webinars:

  • Rechtliche Grundlagen der Wohnungseigentümergemeinschaft (Überblick)
  • Rechtsbeziehungen zwischen Eigentümergemeinschaft und Verwalter
  • Rechtsbeziehungen zwischen der vom Verwalter vertretenen Eigentümergemeinschaft und Angestellten
  • Stolpersteine im Zusammenhang mit der Kündigung und Befristung von Anstellungsverhältnissen
    • Weitere ausgewählte Rechtsfragen: Arbeitsschutz, Mindestlohn, Einsatz von Drittpersonal (Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertragsmitarbeiter, Abgrenzung etc.)
  • Sozialversicherungsrechtliche Aspekte

 

Referenten:
Dr. Markus Diepold, Fachanwale für Arbeitsrecht, Kanzlei Dentons Europe LLP, Büro Deutschland

 

Matthias Stelzer, Counsel/ Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kanzlei Dentons Europe LLP, Büro Deutschland

 

 

Moderator: Thomas Engelbrecht, Chefredakteur IVV immobilien vermieten & verwalten (Veranstalter)

 

Kosten: 79,- Euro, zzgl. 19 % MwSt. pro Person
IVV-Abonnenten, BBA- und BVI-Mitglieder zahlen nur 59 Euro zzgl. MwSt.
Für Abonnenten der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten ist im Jahr 2017 ein Webinar pro Abo inklusive. Bitte geben Sie hierfür bei der Anmeldung unbedingt Ihre Abonummer an.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail mit den Informationen zur Teilnahme am Webinar. Eine Stornierung hat schriftlich zu erfolgen und ist bei Eingang bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos. Bis 7 Tage vor Beginn wird die Hälfte der Seminargebühr fällig. Bei Absage zu einem späteren Zeitpunkt ist der gesamte Betrag zu entrichten. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Programmänderungen behält sich der Veranstalter vor. Sie müssen keine Vorkasse leisten.

Nach dem Webinar erhät jeder Teilnahme die Veranstaltungs-Präsentation als PDF sowie auf Wunsch ein Teilnehmerzertifikat. Die Rechnung geht Ihnen per Post zu.