Werbung

BEKO GmbH

BEKO GmbH

Mainzer Straße 104

55257 Budenheim bei Mainz

Telefon

+49 (0) 6139 29 307-0

Telefax

+49 (0) 6139 29 307-207

E-Mail

info@beko-sanierung.de

Internet

www.beko-sanierung.de

Geschäftsführung

Peter Christmann

Gründungsjahr

1978

Beschäftigte

50

Standorte in Deutschland

Budenheim bei Mainz

Produkt- und Dienstleistungsprogramm

  • Wasserschaden- und Brandschaden-Sanierung

  • Gefahrstoffbeseitigung

  • Leckageortung

  • technische Trocknung

  • Hausrat-/ Inventarsanierung

  • Fassaden-, Beton-, Schacht-, Strangsanierung

  • Dach-, Tiefgaragen- und Anlagen-Sanierung

Kernkompetenzen

  • Gebäude- und Bauwerkssanierungen

  • Umgang und Entsorgung von Schadstoffen (z.B. Asbest, Bakterien, Chlorid, Dioxin, Fäkalien, Formaldehyd, PAK, Schimmel)

  • emissionsarme Verfahren zur Entfernung von asbesthaltigem Bodenbelagskleber nach BT17

Regionaler Wirkungskreis

  • erweitertes Rhein-Main-Gebiet (FFM + Radius 80 Kilometer)

  • Rheinland-Pfalz

  • Saarland

  • Metropolregion Mannheim/ Ludwigshafen

Ihr Ansprechpartner für die Wohnungswirtschaft

Uwe Sasse

Vertriebsleiter

uwe.sasse@beko-sanierung.de

Tel.: +49 (0) 163 5433 166

(Quelle: Beko)
(Quelle: Beko)

Der digitale Wandel in der Wohnungswirtschaft ist kein disruptiver Prozess, der Bestehendes hinwegfegt. Genau diesen Ehrgeiz legt ein Experte für Energie-Autarkie an den Tag. Nach seinem haustechnischen Konzept bauen Wohnungsunternehmen Gebäude, die sich weitgehend selbst mit Strom und Wärme versorgen. Eine Betriebskostenabrechnung – das ist die erste Disruption – ist nicht mehr notwendig.