Suchformular

1 - 10 von 121 Ergebnissen

Energiewende in Wohnquartieren

Projekte mit Strahlkraft

In sechs geförderten Stadtquartieren werden Konzepte für die Klimaneutralität erprobt, die weit über die Gebäudeebene hinausgehen. Von zentraler Bedeutung: Überschüsse von Wind- und Solarstrom sollen in Form von Wasserstoff und Wärme gespeichert werden.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 10/2019

In Beton gegossene Wohnalbträume

Denkmalschutz und bekannte Architekten können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es viele Wohnhäuser in deutschen Großstädten gibt, die sich von einst modernen Gebäuden in wahre Albträume für die Bewohner entwickelten. Bei manchen dieser Blocks war eine solche Entwicklung auf lange Sicht abzusehen.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 10/2019

Ökologisch Bauen

Trend: Baustoffe der Zukunft

Neptunkugeln (Seegras des Mittelmeeres)

Enormer Wohnungsmangel, ausufernde Baukosten, zunehmender Umweltschutz, undurchsichtige Bürokratie und lange Bauzeiten beherrschen das Thema Immobilien. Es müssen Möglichkeiten gefunden werden, um die nicht enden wollenden Probleme zu lösen. Dabei spielen Baustoffe eine bedeutende Rolle.


» Lesen Sie mehr

Onlineartikel

Auch neue Trinkwasserinstallationen können betroffen sein

Blei schleicht sich aus den Legierungen

Mutter und Kind nehmen sich frisches Wasser aus dem Wasserhahnn in der Küche

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt und wird umfassend geschützt: Hygienisch  einwandfrei muss es sein und ohne schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit. Daher sind negative Einflüsse jeglicher Art zu vermeiden – dazu gehört ganz besonders der Eintrag von Blei.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 06/2019

Building Information Modeling

Als Verwalter oder Bauherr BIM-Projekte begleiten

Zwei Menschen sitzen vor einem Bildschirm. Darauf sind Modelle in 3D zu sehen. Es geht um die Projektplanung mit BIM.

Die modellorientierte Planungsmethode setzt spezielle Software-Werkzeuge voraus, beispielsweise BIM-Viewer, Modell-Checker und BIM-Projekträume. Wer sich als Hauseigentümer, Gebäudeverwalter, Investor oder Bauherr in BIM-Projekte einbringen will, sollte sich damit auskennen.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 05/2019

Vollautomatische Verbrauchsabrechnung

Verbrauchsmessungen müssen zeitgemäßer werden

Ein Handwerker lächelt und steht mit einem Klemmbrett zum Erfassen der Verbrauchsdaten neben einer Heizung

Der Heizungsableser, der nur mühsam alle Ablesetermine wahrnehmen kann, dürfte in wenigen Jahren überflüssig geworden sein. Der vollautomatischen Erfassung und Berechnung von Energie- und Wasserverbräuchen gehören die Zukunft. Submetering in Eigenregie kann zum Geschäftsmodell werden. Hier stellen wir zwei Vorreitermodelle vor.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 04/2019

Best Practice

Wärmepumpe, Solarthermie und Fernwärme im Verbund

Solarthermie auf dem Dach des "Himbeerblocks" der Hennigsdorfer Wohnungsbaugesellschaft (HWB).

Neubau und Bestand, Fernwärme, Solarthermie und darüber hinaus zusätzliche Umweltenergienutzung: Die Hennigsdorfer Wohnungsbaugesellschaft (HWB) stand bei den Überlegungen für die Erweiterung eines bestehenden Gebäudekomplexes um zwei zusätzliche Bauten vor mehreren Herausforderungen.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 03/2019

Strukturwandel im Ruhrgebiet

Das Ende der Deputatkohle

Historische Bergmannsiedlungshäuser im Ruhrpott wandeln sich

Manchmal tut die energetische Sanierung wirklich Not: In einer ehemaligen Bergmannssiedlung in Herten wurden noch 2018 hunderte Wohnungen mit Steinkohle und Einzelöfen beheizt. Jetzt wandelt sich das Quartier zum regenerativen Vorzeigeprojekt.


» Lesen Sie mehr

aus: IVV Ausgabe 02/2019

Seiten

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Mit Quartiersmanagement gegen die soziale Spaltung