Nach Auszug: Dürfen nur Profis Wohnung reinigen?

1167
Bild: itchaznong/stock.adobe.com
Bild: itchaznong/stock.adobe.com

Wenn ein Vermieter darauf besteht, dass die Endreinigung der Wohnung nach dem Auszug nur durch eine von ihm selbst beauftragte professionelle Reinigungsfirma erledigt werden darf, dann ist solch ein Vertragspassus unwirksam. Wie so oft stritten Eigentümer und Mieter nach dem Ende ihrer Vertragsbeziehung um die Rückzahlung der Kaution. Unter anderem ging es darum, ob das Objekt – wie vereinbart – auf Kosten des Mieters von Profis hätte gereinigt werden müssen. Eine Selbstvornahme durch den Mieter war ausdrücklich ausgeschlossen. Mit dieser starren, ihn komplett entmündigenden Regelung wollte sich der Betroffene nicht abfinden. Auch das Gericht akzeptierte den Vertragspassus nicht. Dem Mieter werde sowohl verweigert, die Wohnung selbst zu reinigen als auch, eigenständig eine Reinigungsfirma zu beauftragen. Das sei rechtlich unwirksam. Im konkreten Fall sei wegen des Wegfalls dieser Vertragsbestimmung lediglich eine besenreine Rückgabe der Wohnung erforderlich gewesen.

AG Hamburg-Blankenese

Urteil vom 12. 06. 2019

Az.: 531 C 60/17

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen446.26 KB

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nach Auszug: Dürfen nur Profis Wohnung reinigen?
Seite 48
15.7.2020
1. Haben die Parteien eines Mietvertrages über eine unrenoviert vermietete Wohnung nicht wirksam etwas anderes vereinbart, ist der Vermieter zur Durchführung der Schönheitsreparaturen verpflichtet. 2...
1.6.2021
Zukunftserwartungen der Sanitärhersteller
Anlässlich der Messe ISH digital 2021 hat sich Jens J. Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft über drei Trends in der Badgestaltung, über Hygiene im Badezimmer und die...
29.11.2021
Graffitischmierereien
Graffiti und Schmierereien an Fassaden verunstalten das Erscheinungsbild von Wohnanlagen. Im Schadensfall herrscht oft Unklarheit: Wer trägt die Kosten für die zeitaufwändige Beseitigung?
5.4.2021
Mietrecht
Ein Fahrstuhl im Haus hat so einige Vorteile, kann aber auch zu Unstimmigkeiten zwischen Vermietern und Mietern führen. Besonders wenn es um die richtige Nutzung des Aufzugs oder um die Kosten für...
5.10.2020
Digitalisierungspraxis in der Immobilienverwaltung (letzter Teil)
Die Zeiten sind längst vorbei, als die Digitalisierung in unserer Branche nur etwas für technikaffine, meist männliche Junggeschäftsführer war. Die Rentabilität stand damals nicht zwingend im...