Deutsche FOAMGLAS®GmbH

Adressdaten

Marketing + Technik
Itterpark 1
40724 Hilden

Telefon

+ 49 (0) 2103 24957-21

Telefax

+ 49 (0) 361 55896-1065

Geschäftsführung

Claire Dagommer, Donald Lemmens, Grégoire Jean Morel, Xavier Notard

Gründungsjahr

1969

Standorte in Deutschland

Stuttgart – Hilden – Berlin – Hamburg –
Bad Münder – Frankfurt – Fürth – München

Produkt und Dienstleistungsangebot

FOAMGLAS® – ein hochwertiger Wärmedämmstoff für den Hochbau. FOAMGLAS® wird aus natürlichen Rohstoffen, die in der Natur nahezu unbegrenzt vorkommen, hergestellt.
In einem Schmelzprozeß aus Sand, Dolomit, Kalk usw. wird ein Glas mit genau definierten Eigenschaften gewonnen. Anschließend wird dieses Glas gemahlen, mit einer geringen Menge Kohlenstoff versetzt und in Edelstahlformen gegeben.
Diese Formen durchlaufen einen Aufschäumofen, in dem das geschmolzene Glas aufschäumt. Dabei entsteht eine hermetisch abgeschlossene Zellstruktur mit dünnen Zellglaswänden, die bei einem kontrollierten Abkühlprozess erhalten bleiben.

Kernkompetenzen

Rohstoff- und Herstellungsprozeß bestimmen die außergewöhnlichen Kombinationen der Eigenschaften von FOAMGLAS®.
FOAMGLAS® ist wasserdicht – dampfdicht – druckfest – maßbeständig – leicht zu bearbeiten – nichtbrennbar – säurebeständig – ökologisch – schädlingssicher
Anwendungsgebiete:

  • Erdreichaußenwand/Boden, lastabtragende Gründungsplatten
  • Wände/Fassaden
  • Innendämmung
  • Flachdächer/Steildächer
  • Parkdecks/Terrassen

Referenzen im Bereich Modernisierung/ Sanierung und Neubau

Haus des Landtags Stuttgart; Fünf-Sterne Superior Hotel The Fontenay, Hamburg; LWL Klinik, Münster; Zentralgebäude d. Leuphana Universität, Lüneburg; Speicherbibliothek Berlin-Friedrichshagen; Dreischeibenhaus Düsseldorf; Amerika Haus Berlin; EDE Showroom, Wuppertal; Vitra Haus Weil am Rhein; Bikinihaus Berlin; Reichstag Berlin u. a.

Ihr/e Ansprechpartner für die Wohnungswirtschaft

info@foamglas.de

FOAMGLAS® Produktpalette

« zurück

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Online-Eigentümerversammlung – darf man das?
Mietendeckel: Berlin verbietet Mieterhöhungen für fünf Jahre