Heftarchiv

Ausgaben filtern

IVV immobilien vermieten & verwalten 09/2019

Was kann man gegen IT-Spionage und Sabotage tun?

Wer Daten mit Mietern, Handwerkern oder Dienstleistern austauscht, E-Mails empfängt oder andere Internet-Dienste nutzt, geht Risiken ein. Zu den durch Computerviren verursachten Sicherheitsproblemen kommen zunehmend Cyber-Attacken und Erpressungen hinzu. In der IVV-Ausgabe 08/2019 berichteten wir von einem Fall bei einer mittelständischen Hausverwaltung. In der IVV-Ausgabe 09 erklärt unser Autor, wie der Mindestschutz gegen Viren, Würmer und Hacker-Angriffe gestaltet werden sollte.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 07-08/2019

Zensus 2021:Verwalter müssen Gebäudedaten sammeln

Die Volks- und Wohnungszählung 2021 wird Immobilienverwaltern mehr Arbeit ohne zusätzliche Vergütung aufbürden. Schon die Vorerhebungen der Statistikämter im Frühjahr hatten für Unruhe und Irritationen gesorgt. Wie reagieren die Berufsverbände DDIV und BVI?

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 04/2019

Objektbesichtigung für Entscheider:Die IVV-Immobilienexkursion 2019

Wenn schon Quartiersmodernisierung, dann nach allen Regeln der Kunst. So ähnlich haben die Projektverantwortlichen der Berliner Gewobag Wohnungsbau AG bei der Entscheidung gedacht, ein fünfzig Jahre altes Wohnquartier in Mariendorf ins 21. Jahrhundert zu katapultieren und zum „Smart-City-Projekt“ aufzuwerten.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 03/2019

Objektbesichtigung für Entscheider:Die IVV-Immobilienexkursion 2019

Wenn schon Quartiersmodernisierung, dann nach allen Regeln der Kunst. So ähnlich haben die Projektverantwortlichen der Berliner Gewobag Wohnungsbau AG bei der Entscheidung gedacht, ein fünfzig Jahre altes Wohnquartier in Mariendorf ins 21. Jahrhundert zu katapultieren und zum „Smart-City-Projekt“ aufzuwerten.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 01-02/2019

BFW-Kongress 2019:Digitale Start-Hilfe

Wie kann eine Digitalisierungsstrategie bei mittelständischen Projektentwicklern gelingen? Dieser Frage wird sich der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen im Rahmen des diesjährigen Deutschen Immobilien Kongresses am 28. März widmen. In einem Gemeinschaftprojekt mit der IVV-Redaktion wird eine Start-up-Netzwerkbühne errichtet.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 12/2018

Abriss und Neubau von Wohnungen:So ist die Verwertungskündigung begründet

Sie sind Eigentümer eines maroden Mehrfamilienhauses mit nur noch wenigen Mietern? Und auf lange Sicht zahlt sich die Erhaltung und Vermietung nicht mehr aus?

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 11/2018

Berufszulassung Verwalter: Ab auf's Amt:So erhalten Sie als Verwalter eine Gewerbeerlaubnis

Seit dem 1. August 2018 gelten erstmals gesetzliche Voraussetzungen für die Ausübung des Verwalter- und Maklerberufs. Ohne behördliche Genehmigung kann man beide Berufe nicht mehr ausüben. Unser Experte beschreibt, was jetzt zu tun ist.

Zur Ausgabe »

IVV Sonderpublikation "Zukunft Wohnungswirtschaft 2018/19"

Gebäudebestandsdaten in verstaubten Ordnern?:BIM spielt in der Wohnungswirtschaft (noch) keine Rolle

Im Baubereich findet der digitale Wandel vor allem im Building Information Modeling (BIM) seinen Ausdruck. BIM ist eine effiziente Planungsmethode, mit deren Hilfe ein Bauwerk anhand eines digitalen Gebäudemodells und über dessen gesamten Lebenszyklus mit allen relevanten Informationen abgebildet wird.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 10/2018

Reform Mietpreisbremse:Mehr Auskunftspflichten für Vermieter

Unter der Überschrift „Mehr Rechte für Mieter“ hat das Bundeskabinett Anfang September die Verschärfung der Mietpreisbremse beschlossen. Insbesondere die Auskunftspflichten des Vermieters über die Höhe der bisherigen Miete sind gegenüber dem Gesetzentwurf nochmals ausgeweitet worden.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 09/2018

Funkinspektion von Rauchwarnmeldern:Aktualisierte DIN regelt die Ferndiagnose von Lebensrettern

In deutschen Mietwohnungen sind Millionen Rauchmelder installiert, die per Funk automatisch inspiziert werden, obwohl es keine sichere normative Grundlage dafür gibt. Das hat im Markt für Verunsicherung gesorgt. Nach jahrelanger Diskussion im DIN-Ausschuss ist jetzt eine überarbeitete DIN-Norm angekündigt.

Zur Ausgabe »

Seiten

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Was kann man gegen IT-Spionage und Sabotage tun?
SPECIAL: Die Zukunft der Messdienstleistungen, Messwesen-Wandel: Chancen und Perspektiven der Digitalisierung, Fernauslesbare Verbrauchszähler leasen statt kaufen