Heftarchiv

Ausgaben filtern

ivv immobilien vermieten & verwalten, 03/2015

Energieausschreibung durch Immobilienverwalter

Im günstigen Einkauf liegt der Gewinn. Das gilt besonders für den Bezug teurer Brennstoffe. Der Wechsel des Gaslieferanten kann eine deutliche Entlastung für Mieter bringen, doch schrecken Verwalter meist vor eigenen Ausschreibungen zurück. Warum eigentlich? Unser Experte erklärt, wie man den Wechsel des Lieferanten systematisch vorbereitet.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 01-02/2015

Sven Kubal über die Abschaffung fester Arbeitszeiten

Im Gespräch mit IVV gibt Sven Kubal, Geschäftsfüher der Berliner Gesellschaft für Vermögensverwaltung (BGV), Antworten auf die Fragen zu dem Modell, bei dem seine Mitarbeiter kommen und gehen können wie sie wollen.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 12/2014

Wärmebrücken auf der Spur

Infrarotkameras decken Energieverluste auf. Doch sowohl bei IR-Dienstleistungen als auch bei der Do-It-Yourself-Thermografie sollte man auf einiges achten. Was muss die Kamera, was der Thermograf können? Was ist bei der Aufnahme und Interpretation zu beachten?

Zur Ausgabe »

IVV Sonderpublikation "Zukunft Wohnungswirtschaft 2014"

Finanzierung und Förderung bei energetischer Sanierung von Wohneigentum

Die lange Zeit von der Politik vernachlässigte Sanierung im Wohnungseigentum ist in der letzten Zeit deutlicher in den Focus der Förderung gerückt. Unser Autor weist den Weg zu den Fördertöpfen.

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten Ausgabe 10/2014

Finanzierung und Förderung bei energetischer Sanierung von Wohneigentum

Die lange Zeit von der Politik vernachlässigte Sanierung im Wohnungseigentum ist in der letzten Zeit deutlicher in den Focus der Förderung gerückt. Unser Autor weist den Weg zu den Fördertöpfen.

Zur Ausgabe »

IVV-immobilien vermieten & verwalten 09/2014

Telekom kappt analoge Notrufleitungen

Ab 2016 wird die Deutsche Telekom das analoge Telefonfestnetz schrittweise abschalten. Damit werden auch alte Notrufsysteme in Aufzügen lahm gelegt. Welcher Aufwand ist für die Umstellung auf die digitale Funktechnik notwendig?

Zur Ausgabe »

IVV-immobilien vermieten & verwalten 7-8/2014

Tablet-PCs entwickeln sich zu Alleskönnern

Tablets sind populär, intuitiv bedienbar und multifunktional. Sie dienen wahlweise als Arbeitswerkzeug, Präsentationsmedium oder Bedienplattform für die Haustechnik. Was können Tablet-PCs, wann sind sie überfordert und worauf sollte man bei der Auswahl achten?

Zur Ausgabe »

IVV immobilien vermieten & verwalten 06/2014

Neue Pflichtangaben in Anzeigen

Die seit Mai geltende Energiesparverordnung 2014 macht den Energieausweis für Bestands- und Neubauten zur Pflicht. Und die neue EnEV macht genaue Vorschriften für die Inhalte von Immobilienanzeigen.

Zur Ausgabe »

IVV-immobilien vermieten & verwalten 05/2014

Lokal, klein und inhabergeführt

Das 2. DDIV-Branchenbarometer, das Einblicke liefert in Mitarbeiterentwicklung, den Umsatz und die Vergütungsstrukturen von Verwaltungsunternehmen ergab, dass die durchschnittliche Hausverwaltung eine kleine, inhabergeführte GmbH mit rund sieben Mitarbeitern und dem Kerngeschäft der WEG-Verwaltung ist.

Zur Ausgabe »

Seiten

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Stadt und Land legt Grundstein für erstes Typenhaus
IVV-Serie: Kommunale Wohnungsbauinitiativen: Schwarmstadt Regensburg