Genaue Aufschlüsselung

Für Mieter müssen aus der Betriebskostenabrechnung in einer Wohnanlage immer auch die Gesamtkosten und die genaue Aufschlüsselung hervorgehen. Das gilt auch dann, wenn dem Wohnungsunternehmen nur ein Teil der Wohnungen gehört.
Im verhandelten Fall verweigerten die Mieter eine Nachzahlung zu Recht. Die Richter entschieden, dass die Abrechnungen für die Mieter nicht nachvollziehbar gewesen seien. Das Wohnungsunternehmen legte die Kosten einer gesonderten Abrechnung auf seine Mieter um. Ihm gehörten aber noch weitere Wohnungen in der Wohnanlage, die als Eigentum angeboten wurden. Das Gericht entschied, dass für die Mieter auch die Gesamtkosten aller Wohnungen aus der Abrechnung hervorgehen müssten.

Kategorie des Urteils: Betriebskosten

« zurück

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Stadt und Land legt Grundstein für erstes Typenhaus
IVV-Serie: Kommunale Wohnungsbauinitiativen: Schwarmstadt Regensburg