14.03.2019
Grundriss Wohnung im Pflege@Quartier der Gesobau für Senioren (Bild: Gesobau)

Die Situation in den Pflegeheimen und deren Beschäftigten hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter verschärft. Das trifft vor allem die Bewohner der Einrichtungen. Die GESOBAU startet jetzt in Berlin ein einmaliges Projekt. Die Erhaltung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung von pflegebedürftigen Menschen stehen dabei im Mittelpunkt.

14.03.2019

Die Bauwirtschaft leidet unter einem Fachkräftemangel. Aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales war zu hören, es bedürfe einer branchenübergreifenden Fachkräftestrategie, um bezahlbaren Wohnraum zu garantieren und ausreichend Wohnraum zu schaffen.

14.03.2019

Dass eine Wärmedämmung den Verlust von Wärme reduziert, Heizenergie einspart und damit entscheidend dazu beiträgt, CO₂-Emissionen zu verringern, ist bekannt. Doch wie schnell rechnet sich die Investition in ein WDV-System für die Umwelt und das Klima? Auf diese Frage will der Brillux CO₂-Amortisationsrechner eine Antwort liefern.

13.03.2019
Die Sanierung der Wohnblöcke in Aachen wurde teilweise in bewohntem Zustand durchgeführt.

Die Projektpartner Stadt Aachen, gewoge AG und STAWAG haben rund 380 Wohnungen  ̶  41.100 Quadratmeter in 40 Gebäuden  ̶  von Stadt und gewoge im Projekt EU-GUGLE saniert. Die Wohnhäuser kommen nach der Sanierung voraussichtlich auf durchschnittlich 65 Prozent Energieeinsparungen. Die Umsetzung fördert die EU mit insgesamt 2,8 Millionen Euro für die Partner in Aachen.

12.03.2019
Stadtansciht von Glückstadt in Schleswig-Holstein

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hält die Mietpreisbremse für unwirksam und schafft sie ein Jahr früher als vorgesehen ab. Dann laufe auch die Kappungsgrenzenverordnung aus. Stattdessen will sie für weiteren bezahlbaren Wohnraum sorgen.

12.03.2019

Gute Nachbarschaft und lebendige Quartiere fördern – diese Ziele verfolgen der Deutsche Nachbarschaftspreis und der Preis Soziale Stadt ab diesem Jahr gemeinsam. 2019 werden die beiden Preise erstmals zusammen ausgeschrieben. Durch die Kooperation soll herausragendes Engagement auf lokaler Ebene in Zukunft noch mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung erhalten.

Seiten