01.08.2018
Eine Tür eines hauses liegt im Schatten, die Tür ist geschlossen, Grünpflanzen ranken sich um den Eingangsbereich.

In Hitzeperioden ist die Luft draußen heißer als in der Wohnung. Jeder Lüftungsversuch während des heißen Tages führt zum Gegenteil des Erwünschten: Es wird nicht kälter, sondern wärmer in der Wohnungen. Jetzt heißt es: Tagsüber Fenster geschlossen halten, gegen den inneren Antrieb, der das Gegenteil will. Da braucht es starke Nerven.

01.08.2018

Mieter müssen in aller Regel Modernisierungen ihrer Wohnungen und eine damit verbundene höhere Miete akzeptieren. Zulässig sind zum Beispiel energiesparende Maßnahmen und bauliche Veränderungen, die den Wohnwert dauerhaft verbessern. Dagegen müssen Mieter einem völligen Umbau, der den Charakter des Wohnraums grundlegend ändert, nicht zustimmen.

31.07.2018

BIM (Building Information Modeling) als Methode für die softwareunterstützte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken entfaltet seine Vorteile nicht nur beim Bauen. Insbesondere während des Betreibens der Immobilie lassen sich mit BIM in der Wohnungswirtschaft Potenziale heben, denn während der Betriebsphase entstehen die weitaus meisten Kosten.

30.07.2018

Seit dem Frühjahr 2017 hat es sich die GEWOBA in Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzagentur des Landes Bremen unter anderem zur Aufgabe gemacht, geflüchtete Menschen für einen bewussten Umgang mit Strom und Wasser zu sensibilisieren. Diese und weitere Maßnahmen sind Teil des Ziels, für weniger CO2-Emissionen zu sorgen.

30.07.2018
Balkengrafik Grundstückspreise in Stadt und Land

Zwischen 2010 und 2015 ist die Bevölkerungszahl in den Gegenden rund um Deutschlands größte Städte zum Teil um vier bis fünf Prozent gewachsen – das belegt der Immobilienmarktbericht 2017 der Gutachterausschüsse.

27.07.2018

Mithilfe praktischer Tools und Apps revolutioniert der digitale Wandel die Immobilienbranche.

Seiten