10.02.2010

Jeder Bürger muss sich grundsätzlich selbst vor möglichen Schäden durch Dachlawinen aus Eis und Schnee schützen. Das Amtsgericht München bestätigte eine entsprechende Rechtsprechung. Sind Schneefanggitter montiert, ist ein Eigentümer den Angaben zufolge seiner Verkehrssicherungspflicht in der Regel nachgekommen. Weitere Schutzmaßnahmen seien nur bei "besonderen Umständen" erforderlich.

09.02.2010

Die Feuerwehr weiß: Im Brandfall sind Holzbalken widerstandsfähiger als Stahlträger, denn die verkohlende Oberfläche des Holzes bewirkt einen gewissen Eigenschutz. In der Praxis wird allerdings ebenso deutlich, dass dieser Eigenschutz doch schnell aufgezehrt ist und die gesamte brennende Immobilie den Flammen preisgegeben werden muss.

09.02.2010

So richtig wohl fühlt sich der Mensch nur in Räumen, die er als behaglich empfindet. In den eigenen vier Wänden soll es nicht kalt und zugig sein. Dafür braucht das eigene Heim eine dichte, warme Hülle. Dennoch gibt es nach wie vor viele ungedämmte, ungemütliche Altbauten– obwohl sich nachträgliches Dämmen auch wirtschaftlich und ökologisch lohnt. „Durch staatliche Zuschüsse und die Einsparung von Öl oder Gas amortisiert sich eine Investition in die Fassade in wenigen Jahren und die Umwelt profitiert vom sinkenden CO2-Ausstoß der Heizanlage“, sagt der Dämm-Experte Dipl.-Phys.

05.02.2010

Voraussetzung für den Betrieb jeder Feuerstätte ist natürlich ein passender Schornstein. Ein Abgassystem, das für nahezu alle Wünsche offen ist, bietet die Firma Schräder mit den Leichtbau-Schornsteinen aus der FutureTherm-Serie an.

05.02.2010

Ostdeutsche Vermieter achten stärker auf die Liquidität ihrer Mieter als Vermieter im Westen. Mieter in den neuen Bundesländern müssen sich bei der Wohnungssuche auf besonders kritische Vermieter einstellen: Knapp drei Viertel der ostdeutschen Immobilienbesitzer bestehen vor Abschluss eines Mietvertrages auf einem Einkommensnachweis des Mieters.

03.02.2010

Eine richtungweisende Innovation bei den wasserbasierten Lacksystemen stellt die CD-Color GmbH & Co. KG, Herdecke, mit CWS 2K DuraTop Satin und CWS 2K DuraGrund vor. Das wasserverdünnbare Zweikomponenten- system wurde speziell für die Beschichtung von mechanisch und chemisch stark beanspruchten Oberflächen im Innen- und Außenbereich entwickelt und ist damit die umweltschonende Alternative zu geruchsintensiven lösemittelbasierten 2K-Systemen, die aus öffentlichen Ausschreibungen immer öfter verbannt werden.

Seiten