18.02.2019

Fast drei von zehn Mittelständlern haben Defizite beim Brandschutz. Zahlreiche Betriebe (28 Prozent) unterlassen laut einer forsa-Umfrage im Auftrag von DEKRA die gesetzlich vorgeschriebene regelmäßige Brandschutz-Unterweisung. Dabei müssen alle Mitarbeiter wissen, wie sie Bränden vorbeugen, wie sie sich bei Feuer zu verhalten haben und wo lebensrettende Fluchtwege verlaufen.

15.02.2019
Ein älterer Herr steht schimpfend am Zaun

Am Gartenzaun, an der Mauer und generell an der Grundstücksgrenze kommt es besonders häufig zu Streit. Die Probleme reichen von der Sichtbehinderung über vermeintliche unschöne Grenzbefestigungen bis zu geplanten baulichen Veränderungen. An dieser Stelle einige Urteile deutscher Gerichte.

14.02.2019
Das neue Wärmedämm-Verbundsystem der Euroklasse A1 bietet maximalen Brandschutz für gedämmte Fassaden.

Alle Gebäude, besonders Wohngebäude müssen hohe Anforderungen an den Brandschutz erfüllen. Der Fassade und damit dem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) kommt eine entscheidende Bedeutung zu. Ein komplexes Regelwerk stellt immer höhere Anforderungen an Planer, Bauherren, Verarbeiter und verwendete Materialien. Nun wurde ein Wärmedämm-Verbundsystems entwickelt, das die höchste Brandschutzklasse A1 besitzt.

13.02.2019
Ein Tabletdisplay mit einer Energieampel vor einem Mehrfamilien-Wohnhaus. Symbolbild ür eine anstehende enregetische Modernisierung

Lohnt sich eine energetische Modernisierung? Diese Diskussion dreht sich überwiegend um die finanzielle Frage, also ob sich der Aufwand im Verhältnis zum Einsparpotenzial von Energiekosten lohnt. Die Frage von Wirtschaftlichkeit allein greift dabei jedoch zu kurz. Vielmehr wirke sich die energetische Modernisierung auf den Substanzwert aus, hat die Maklergesellschaft Wüstenrot Immobilien herausgefunden.

12.02.2019

Bei Sonnenhäusern sorgen große Solarthermie- und Photovoltaikanlagen für hohe Autarkie in der Energieversorgung für Wärme, Strom und Elektromobilität. Dies ist sowohl im Neubau als auch in der Bestandssanierung möglich.

11.02.2019
Pressegrafik Deutschland heizt mit Erdgas.

Über 75 Prozent der Modernisierer und Bauherren setzten im Jahr 2018 bei der Wahl eines neuen Heizgeräts auf Gastechnologien. Die Zahlen zeigen einen klaren Positivtrend bei Gasheizungen. Die Zuwächse sind aber in erster Linie auf den Neubau zurückzuführen, der Bestand altert weiter.

Seiten