Führungsforum der EBZ Akademie

Das Quartier als Hoffnungsträger für eine lebenswerte Zukunft

Was ist ein klimagerechtes, zukunftsfähiges Quartier? Was macht das Quartier zum Hoffnungsträger und zum Zukunftssymbol? Das Führungsforum der EBZ Akademie diskutiert diese Fragen am 3. Februar 2022.

Das Quartier ist Hoffnungsträger und Symbolfigur zugleich. Bildquelle: Adobe Stock
Das Quartier ist Hoffnungsträger und Symbolfigur zugleich. Bildquelle: Adobe Stock

Bei der Entwicklung der Stadt der Zukunft, bei der Realisierung eines CO2-neutralen Gebäudebestandes und als Symbol für lebenswertes und langes, selbstbestimmtes Wohnen stehen Quartiere wie kein anderer Ansatz im Fokus der Öffentlichkeit. Auf dem Führungsforum am 3. Februar 2022 in Bochum diskutieren die EBZ Akademie und Innovation City Management in hochkarätig besetzter Runde mit Ina Scharrenbach, NRW-Bauministerin, Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE, Alexander Rychter, Verbandsdirektor des VdW Rheinland Westfalen, Detlef Raphael, Leiter des Dezernats Umwelt und Wirtschaft, Brand- und Katastrophenschutz des Deutschen Städtetags, und Michael Neitzel, Geschäftsführer bei der InWIS Forschung und Beratung.

Auf der Veranstaltung wird der Quartiersansatz aus vier Perspektiven durchlaufen: Energie und Klima, Beteiligung, Neubau und Nachverdichtung sowie Wohnen Plus. „Diese Themenquartiere geben einen interdisziplinären Einblick in die Quartiersentwicklung und werfen einen 360-Grad-Blick auf alle Facetten des Quartiersmanagements“, so Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender des EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Weitere Informationen zur Veranstaltung am 3. Februar 2022 in Bochum finden Sie hier

Dieses Muster bietet Ihnen nicht nur die übersichtliche Aufstellung der Betriebskosten nach der Betriebskostenverordnung, sondern umfasst umfangreiche Beispiele für weitere Kosten, die auf den Mieter im Mietvertrag umgelegt werden dürfen. Darüber hinaus enthält das...
Printer Friendly, PDF & Email
28.5.2021
Erster Innovationspreis auf dem Hannover-Forum
In diesem Jahr lobt der BFW Niedersachsen-Bremen erstmalig einen Innovationspreis aus. Die Auszeichnung würdigt zukunftsweisende Bauprojekte von Bauträgern, Projektentwicklern und Wohnungsunternehmen...
4.9.2020
„Gewohnt gut“-Auszeichnung geht im August 2020 nach Schwedt
In Schwedt hat die Wohnungsbaugenossenschaft Schwedt eG auf dem Julian-Marchlewski-Ring attraktiven, generationen- und zukunftsgerechten Wohnraum geschaffen. Für die Modernisierung und Neugestaltung...
22.12.2021
EBZ Business School (FH) Bochum
Der Hochschulrat der EBZ Business School hat einen neuen Vorsitzenden: Der Präsident der Hochschule Bochum, Prof. Dr. Jürgen Bock, ist vom Träger der Immobilienhochschule zum Vorsitzenden bestimmt...
2.9.2020
Positionspapier
Das Coronavirus und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben das gesellschaftliche und vor allem wirtschaftliche Leben auf den Kopf gestellt. Insbesondere Live-Musikspielstätten sind davon hart...
22.7.2019
altoba-Jahresbilanz 2018
Der Altonaer Spar- und Bauverein hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 7,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Das aktuelle Neubauprogramm der Genossenschaft umfasst rund 600 Wohnungen.
15.7.2019
Qualitätssiegel "Gewohnt gut"
Die Vetschauer Wohnungsgenossenschaft e.G. rüstet einen DDR-Typenbau Q6 mit Aufzügen nach und schafft in Kombination mit Umbaumaßnahmen in einigen Wohnungen generationengerechten Wohnraum in der...