Rechtsprechung

Rechtsprechung Kompakt

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
Eine Mietzinsvereinbarung im unmittelbaren Zusammenhang mit einem unwirksamen Mieterhöhungsverlangen ist unwirksam. Dieser Beitrag steht als PDF-Datei
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
1. Der Mieter haftet für finanzielle Leistungsfähigkeit. 2. Die rechtzeitige Beantragung von Sozialleistungen macht eine Kündigung wegen
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
1. Ein Vermieter ist grundsätzlich nicht verpflichtet, vor Abschluss eines Mietvertrages eine Bedarfsprognose vorzunehmen und dem potenziellen Mieter
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
1. Ein Beschluss ist nichtig, wenn er infolge inhaltlicher Unbestimmtheit keine durchführbare Regelung enthält. 2. Ein nichtiger Beschluss entfaltet
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
1. Die Leistung eines Handwerkers ist mangelhaft, wenn dieser bei der Ausführung gegen die anerkannten Regeln der Technik verstoßen hat. 2. Kann der
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
Erhält nur einer von mehreren Erben das Kündigungsschreiben, wirkt die Kündigung auch gegenüber den anderen Erben, wenn diese sich zur Entgegennahme

Mietrechturteile

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Aus dem TatbestandNach dem geltenden Bebauungsplan, so das Argument des Eigentümers, sei ein Regenrückhaltebecken vorgesehen. Nachdem dieses aber
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Aus dem TatbestandIm vorliegenden Rechtsfall brachte der Eigentümer einer Doppelhaushälfte mit Garten (Grundstücksgröße 850 Quadratmeter) im Laufe der
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Es ist weithin bekannt, dass Eigentümer von vermieteten Immobilien die Grundsteuer auf ihre Mieter umlegen dürfen. Allerdings kann erwartet werden
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Eine Familie lebte in einer Altbauwohnung und hatte vier Kinder. Es kam vor, dass diese gemeinsam durch den Flur und die Zimmer rannten und
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Fühlt sich ein Hauseigentümer durch die glasierten Dachziegel seines Nachbarn geblendet, kann ein Gericht nur nach seinem persönlichen Eindruck bei
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1
Die Möglichkeit, gegebenenfalls in seine eigene, bislang vermietete Immobilie einziehen zu können, hat der Gesetzgeber ausdrücklich vorgesehen. Dazu