Internetlösung für Ferienobjekte

Sicheres WLAN für eine Ferienwohnung einrichten

16.04.2018

Vermieter von Ferienwohnungen möchten ihren Gästen den besten Service bieten – heutzutage beinhaltet dies stets einen Internetzugang. In Deutschland gilt allerdings immer noch die umstrittene Störerhaftung, wonach Vermieter für die Verstöße von Feriengästen verantwortlich gemacht werden können. Ein kostenloses eBook erklärt, wie eine sichere Internetlösung für Ferienwohnungen aussieht.

Ratgeber von abmahnung.org
Ratgeber von abmahnung.org: WLAN für eine Ferienwohnung einrichten - Schritt für Schritt Anleitung und Checkliste.

Die richtige Einrichtung des Internetzugangs

Mit einer Verschlüsselung des Zugangs in Form eines Passworts kann verhindert werden, dass Unbefugte diesen benutzen. Mit einer Nutzungsvereinbarung ist die Nutzung des WLAN-Zugangs beispielsweise an bestimmte Bedingungen geknüpft und mit einer Unterschrift erklären sich Feriengäste mit diesen einverstanden. Erst bei einer Einwilligung erhalten sie das Passwort für den WLAN-Zugang.

Welche Elemente eine Nutzungsvereinbarung enthalten muss, was bei Erhalt einer Filesharing-Abmahnung zu tun ist, welche Alternativen es gibt und weitere umfangreiche Informationen zum Thema WLAN in Ferienwohnungen und zur Störerhaftung erfahren Sie im eBook.

Das eBook des Portals Abmahnung.org bietet Hintergrundinformationen zur rechtlichen Lage sowie Schritt für Schritt Anleitungen zur Sicherung Ihres Routers, kostenlose Muster und eine Checkliste, welche alle wichtigen Punkte zusammenfasst.

Auf Seite 2 lesen Sie:

Vermietung von Ferienwohnungen – Aktuelle Gesetzeslage

Suchbegriffe: FerienwohnungInternetversorgungWLANZweckentfremdungsgesetz

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Stadt und Land legt Grundstein für erstes Typenhaus
IVV-Serie: Kommunale Wohnungsbauinitiativen: Schwarmstadt Regensburg