Mietertelefonate einfach im Griff

Termin

21.02.2019

Veranstalter

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin
Lützowstraße 106
10785 Berlin
Ansprechpartner: Herr Reik Pries
Tel.: 030 23 08 55-21
E-Mail:

Veranstaltungsort

BBA | Lützowstraße 106 | 10785 Berlin

Kategorie

Lehrgang / Seminar

Tatsächlich bevorzugen Mieter eine klassiche Kommunikation mit ihrem Vermieter: Per Telefon.

Mitarbeiter in Wohnungsunternehmen und Call Centern sollen einen möglichst höflichen Umgang mit Anrufern pflegen. In diesem Seminar lernen sie effizient, professionell und doch freundlich mit unterschiedlichsten Mietern am Telefon zu sprechen.

Ein Schwerpunkt des Seminar liegt auf Telefonaten mit schwierigen Mietern. Zu netten Anrufern ebenfalls nett zu sein, fällt nicht schwer. Schwieriger sind nörgelnde oder gar motzende Anrufer. Es soll gelernt werden, wie man auf Konflikte reagiert, ruhig bleibt und wie ein Mitarbeiter am Telefon aufgberachte  Mieter beruhigt.

Es handelt sich um einen praxisorientierten Trainingsworkshop, der sich an Fachkräfte in den Abteilungen Bestand Vermietung Verwaltung, Soziales Management und WEG richtet.

Inhalte:

  • Serviceorientierung

    • Wie werden wir wahrgenommen?
    • Wie wirke ich am Telefon?
  • Gezielte Gesprächsführung

    • Gesprächsphasen eines Telefonats
    • Gelungene Begrüßung und Verabschiedung
  • Umgang mit schwierigen Mietern

    • Konfliktvermeidung, Diskussionsabkürzungen, Absagen verpacken, Übungen anhand von Beispielen

Anmeldung und weitere Infos direkt beim Veranstalter

TIPP: Podcast eines 90-minütigen Webinars der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten

"Beschwerdemanagement - Wie verhalte ich mich richtig im Umgang mit (schwierigen) Anrufern?"

Termin in den Kalender einfügen

« zurück

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

So ist die Verwertungskündigung begründet
Digitale Gebäudeplanung: Für die Sanierung und Bewirtschaftung scannt man heute mit 3D-Laserscanner.