Webinar

Corona – Auswirkungen auf das Arbeitsrecht, Schwerpunkt Kurzarbeit

Leere Konfernzräume, leere Büros? Welche Auswirkungen die Coronakrise auf Unternehmen hat, erklärt das zweite Webinar der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht. FOTO: PIXABAY

Leere Konfernzräume, leere Büros? Welche Auswirkungen die Coronakrise auf Unternehmen hat, erklärt das zweite Webinar der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht. FOTO: PIXABAY

Datum
26. März 2020, 10:30 – 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr

79,- Euro, zzgl. 19 % MwSt.
Abonnenten der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) zahlen n nur 69 Euro zzgl. MwSt.

Die Coronakrise stellt alle - Arbeitgeber wie Arbeitnehmer - vor eine neue Situation. Nicht alle Angestellten können ins Homeoffice geschickt werden. Die wichtigsten Fragen zum Arbeitsrecht beantwortet das Webinar der Fachzeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht aus dem Verlag HUSS-Medien GmbH.

Verwalter und Vermieter als Eigentümer oder Geschäftsführer in ihrer Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind herzliche eingeladen an diesem Fachwebinar mit zwei Rechtsexperten für das Arbeitsrecht teilzunehmen. Eine Teilnahmebestätigung kann für diese Veranstaltung  leider nicht ausgestellt werden.

Das sind die Schwerpunkte des 90-minütigen Onlineseminars:

Aktuelles: Anforderungen an die Unverzichtbarkeitserklärung für den Weg zur Arbeit
Umgang mit Resturlaub aus 2019 und 2020
Arbeitsrechtliche Grundlage für die Einführung von Kurzarbeit
Sozialversicherungsrechtliche Voraussetzungen für Kurzarbeit
Kurzarbeitergeld
Aufstockungsleistungen
Zusatzverdienst während Kurzarbeit
Kurzarbeit bei besonderen Personengruppen

Veranstalter
Arbeit und Arbeitsrecht
Am Friedrichshain 22
10407 Berlin
aua.webinar@hussmedien.de

*Hier geht es zur Anmeldung via Goto­webinar. Da­ten­schut­zhin­wei­se unseres We­bi­nar­dienst­leisters: https://www.logmeininc.com/legal

Teilnahmebedingungen

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail mit den Informationen zur Teilnahme am Webinar. Ein Stornierungslink ist ebenfalls in der Bestätigungs-Mail enthalten.

Die Stornierung muss schriftlich erfolgen und ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Eingang bei uns) kostenlos, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Seminargebühr fällig. Bei Absage danach wird der gesamte Betrag fällig. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Pogrammänderungen vorbehalten.

Die Webinarunterlagen schicken wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung per Mail.

Die Rechnung erhalten Sie per Post. Sie müssen KEINE Vorauszahlung leisten.

Änderungen vorbehalten.

Veranstalter:
Fachzeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht
Am Friedrichshain 22, 10407 Berlin, www.arbeit-und-arbeitsrecht.de
Kontakt: aua.webinar@hussberlin.de

Datenschutz

Die uns im Rahmen Ihrer Anmeldung übersandten Daten sind für die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung erforderlich. Die Daten werden ferner verwendet, um auf neue, zielgruppengerechte Webinar-Angebote der Veranstalter hinzuweisen. Sie können letztgenannter Verwendung jederzeit widersprechen.

Zu allen weiteren datenschutzrechtlichen Aspekten lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.