Webinare der IVV

Bausünden – Strategien zur Ermittlung des Instandsetzungsbedarfs

14. Mai 2019 - 10:00 bis 11:30

Jeder Immobilienverwalter kennt aus seiner Berufspraxis typische Probleme, die sich unzureichenden Kenntnissen zum baulichen Zustand des Gemeinschaftseigentums ergeben. Liegen dem Verwalter keine belastbaren Informationen zum Instandsetzungsbedarf einer von ihm betreuten Anlage vor, so unterbleibt einerseits die zeitgerechte Planung und Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen sowie die Steuerung einer angemessenen Instandhaltungsrücklage. Andererseits ergeben sich Risiken durch eine fortschreitende Schädigung der Bausubstanz, die dann erst spät durch ein unübersehbares Schadensereignis „ganz plötzlich und unerwartet“ ins Bewusstsein von Eigentümern und Verwaltern treten. Hier kann der qualifizierte Ingenieur wertvolle Unterstützung in Form einer systematischen Bauzustandserfassung bieten.

Dieses IVV-Webinar zeigt Methoden, Wege und Praxisbeispiele, wie der bautechnische Zustand des Gemeinschaftseigentums systematisch untersucht und für den Hausverwalter aufbereitet werden kann.

Neben den typischen Untersuchungsbereichen am Gebäude erläutert Prof. Naumann auch,

a) wie eine objektive Zustandsbewertung erfolgt und
b) wie hilfreich eine zeitliche Priorisierung anstehender Sanierungsleistungen für den Verwalter sein kann.

Abschließend wird aufgezeigt, wie die Feststellungen zum Bestand in einen ersten Kostenplan überführt werden.

Das gesamte Webinar bedient sich durchgehend verschiedener Praxisbeispiele, anhand derer auch die Risiken fehlender Informationen zum Bauzustand erkennbar werden.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Thomas Naumann, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

 

 

 

Moderator: Thomas Engelbrecht, Chefredakteur der Zeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten

Preis pro Webinar und Person: 89,- Euro, zzgl. 19 % MwSt.
IVV-Abonnenten und BVI-Mitglieder zahlen nur 69 Euro zzgl. MwSt.

Für IVV-Abonnenten ist im Jahr 2019 ein Webinar pro Abo inklusive. Bitte geben Sie hierfür bei der Anmeldung unbedingt Ihre Abonummer an.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail mit den Informationen zur Teilnahme am Webinar. Ein Stornierungslink ist ebenfalls in der Bestätigungs-Mail enthalten.

Die Stornierung muss schriftlich erfolgen und ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Eingang bei uns) kostenlos, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Seminargebühr fällig. Bei Absage danach wird der gesamte Betrag fällig. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Pogrammänderungen vorbehalten.

Die Webinarunterlagen schicken wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung per Mail.

Weiterbildungspflicht für Verwalter | Das Webinar entspricht den inhaltlichen Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen gemäß Gewerbeordnung bzw. der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).

Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Teilnahmebestätigung aus.

Die Rechnung erhalten Sie per Post. Sie müssen KEINE Vorauszahlung leisten.

Änderungen vorbehalten.

Veranstalter:
Fachzeitschrift IVV immobilien vermieten & verwalten
Am Friedrichshain 22, 10407 Berlin, www.ivv-magazin.de
Kontakt: ivv.webinar@hussberlin.de

 

Die uns im Rahmen Ihrer Anmeldung übersandten Daten sind für die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung erforderlich. Das Webinar wird gemeinsam von der HUSS-MEDIEN GmbH und dem BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V., Littenstr. 10, 10179 Berlin, durchgeführt. Sofern eine reduzierte Teilnahmegebühr aufgrund BVI-Mitgliedschaft geltend gemacht wird, erhält der BVI von HUSS-MEDIEN die Anmeldedaten zur Prüfung. Die Daten werden ferner verwendet, um auf neue, zielgruppengerechte Webinar-Angebote der Veranstalter hinzuweisen. Sie können letztgenannter Verwendung jederzeit widersprechen.

Zu allen weiteren datenschutzrechtlichen Aspekten lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Die IVV-Immobilienexkursion 2019
Ergebnisse von Befragungen: Freundlichkeit bindet Mieter, S. 20