Aktuelle Ausgabe IVV immobilien vermieten & verwalten 09/2016

Der Staat pumpt zwei Milliarden in den Heizungskreislauf

Alte Heizungspumpen sind häufig wahre Stromfresser. Da sie im Verborgenen arbeiten, bleibt die Energieverschwendung meist unentdeckt. Das soll jetzt anders werden. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert den Kauf neuer Pumpen bis 2020 mit fast zwei Milliarden Euro.

Lesen Sie mehr »

  • Ist das Wohneigentumsgesetz von 1951 noch zeitgemäß? S. 12

Wohnungswirtschaft

  • Das sagen Praktiker zu einer WEG-Reform, S. 16
  • Bevölkerung in Sachsen: Massenflucht vom Lande, S. 18
  • Energiemanagement: Porträt der Berliner Gewobag ED, S. 20
  • Energiemanagement: Porträt der EnergieServicePlus (ESP), S. 22
  • Industrielle Fertigung: In Serie bauen, aber nicht von der Stange, S. 24
  • Roboter auf Baustellen: „Wir könnten Häuser wie Autos in Serie bauen“, S. 26

Special Wirtschaftliches Heizen

  • Neues Förderprogramm: Zuschüsse für den Pumpenaustausch, S. 30
  • GWW Wiesbaden: Schlechte Bilanz für Passivhäuser, S. 32
  • Struktur der Heizungsanlagen in Deutschland 2015, S. 33

Immobilien & Management

  • Digitalisierung: „Wer abseits steht, kann nicht gestalten“, S. 34
  • SEPA vereinfacht Lastschriftverfahren, S. 37
  • Statistik: So steigen die Preise für Bauleistungen und Bauland, S. 38

Investition & Technik

  • Wege aus dem Vermieter-Mieter- Dilemma bei Investitionen? S. 40
  • Hanf erstmals im Vergleich mit anderen Dämmstoffen, S. 44
  • So läuft die zweite Runde der Legionellenprüfung, S. 45

Recht

  • Untervermietung an Touristen bleibt schwieriges Terrain, S. 48
  • Gewerberäume: Gesundheitsgefahren sind Grund für fristlose Kündigung, S. 49

Vorschau auf die nächste Ausgabe »