BILD: 3D PLANER

Badplanung

Der Bau, die Modernisierung oder Einrichtung eines Bades sollte möglichst nicht lange dauern und wenig kosten. Ein modernes, zukunftsfähiges Badezimmer muss heutzutage barrierefrei sein und sich an alle denkbaren Lebensumstände anpassen können. Stichwort: Demografischer Wandel. Das vorausschauende Planen ist deshalb das A und O.

Aktuelles

16.02.2015
Der 3D-Badplaner ermöglicht die barrierefreie, altersgerechte Badplanung.  FOTO: VDS/Shutterstock/ C.Pankin

Die von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) und dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) getragene Initiative präsentiert neue Ausstattungslösung

Lesen Sie mehr »

Mietrechturteil

Dusche statt Wanne?

11.03.2010

Kann der Mieter aus gesundheitlichen Gründen seine Badewanne nicht nutzen, muss der Vermieter einem Austausch der Wanne gegen eine Dusche zustimmen.

Mietrechturteil

Schönheitsreparaturen

04.12.2009

Der Renovierungs-Fristenplan (Schönheitsreparaturen in Küchen, Bädern und Duschen alle 2 Jahre, Wohn- und Schlafräume, Flure, Dielen und Toiletten alle 3 Jahre, in allen Nebenräumen alle 5 Jahre ungeachtet des tatsächlichen Renovierungsbedarfs) ist eine unangemessene Benachteiligung des Miete

Fachartikel

Barrieren erkennen und beseitigen: Eine Wohnung ist kein Hindernisparcours

31.01.2013

Geräumige Barrierefreiheit ist nicht nur eine Frage des Alters, sondern auch des Wohnkomforts für alle Generationen. Während Hindernisse im Neubau von Anfang an vermieden werden können, sind Wohnungsanpassungen im Bestand nicht leicht. Wir machen uns auf die Suche nach den häufi gsten Barrieren und sagen wie es besser geht.

PDF zum Herunterladen | 3 Seiten | aus: IVV Ausgabe 10/2012