Aufzeichnung

Elektromobilität – Gesetzliche Grundlagen (Aufzeichnung/ Video vom 11.03.21)

BILD: PIXABAY/ AKrebs60

BILD: PIXABAY/ AKrebs60

Preis

Preis für die Online-Seminar Aufzeichnung: 49,- Euro, zzgl. 19 % MwSt.

Am 1. Dezember 2020 ist das Wohnungseigentumsmodernisierungs-Gesetz (WeMoG) in Kraft getreten, das den Ausbau der Elektromobilität fördern soll. In Zukunft haben Wohnungseigentümer und Mieter einen Anspruch darauf, in der Tiefgarage oder auf dem Grundstück ihres Wohnhauses eine Ladestation zu installieren. Als Verwalter müssen Sie sich jetzt auf diesen neuen Anspruch und Forderungen Ihrer Kunden einstellen. In einem komplexen technischen und rechtlichen Prozess sollten Sie vorbereitet sein auf die Rolle des Moderators, der den Überblick hat über Planung, Installation und Betrieb der Elektroladetechnik in der WEG. Der erste Teil unserer zweiteiligen Online-Seminar-Reihe schafft die Wissensgrundlagen:

  • Kurzer Blick auf die Ladetechnik: Wallbox oder Schuko-Steckdose?
  • Ladestation in der WEG - § 20 WEG: der Anspruch von Mietern und Eigentümern
  • Die Verteilung begrenzter elektrischer Ladekapazität in der WEG
  • Die Ladestation im Mietverhältnis: Anspruch des Mieters gegen Vermieter
  • Grenzen des Anspruchs des Mieters
  • Ladestation als Modernisierung im Wohnungsmietvertrag
  • Erweiterung der Gebäudeversicherung
  • Das Verhältnis zum Stromnetzbetreiber: Information oder Genehmigung
  • Planung, Ankündigung, DSGVO, Umsetzung: Honorar für Verwalter für zusätzlichen Aufwand

Referent: Steffen Groß, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Gross Rechtsanwaltsgesellschaft, Berlin

Das Online-Seminar fand am 11.03.2021 live statt und wurde aufgezeichnet.

Referenten
Mark Zimni (Referent)
Geschäftsführer
Führer & Brungs GmbH Hausverwaltung und Objektmanagement
Thomas Engelbrecht (Moderator)
Chefredakteur
IVV Immobilien vermieten & verwalten
Veranstalter
IVV Immobilien vermieten & verwalten
Am Friedrichshain 22
10407 Berlin
ivv.webinar@hussmedien.de