Gewobag Berlin

200 neue Wohnungen für Studis - besser als nichts

Knapp 200 Studierende können zukünftig in den Zwillingsbauten „Norderoog“ und „Süderoog“ der Amrumer Straße in Berlin-Wedding leben. Das Wohnkonzept der landeseigenen Gewobag sieht Einzelappartements und größere Einheiten für Wohngemeinschaften vor. Großzügige Gemeinschaftsbereiche und -küchen sowie WLAN, Waschräume und Paketstationen ergänzen das Angebot.

So schick wohnen Studierende in Berlin im Wohnhaus der Gewobag. Visualisierung: carpaneto.schöningh architekten
So schick wohnen Studierende in Berlin im Wohnhaus der Gewobag. Visualisierung: carpaneto.schöningh architekten

 

Die Idee hinter der Planung für die zwei Gebäude: Ein Cluster-System. Es soll private Rückzugsmöglichkeiten bieten und ein kommunikatives Miteinander mithilfe der Gemeinschaftsflächen bieten. Auch eine zukünftige Umnutzung ist schon mitgedacht - durch die  innovative Architektur.

Weitere Studentenwohnungen tun not

Seit April 2019 leben schon 77 Studierende im Wedding in direkter Nachbarschaft zur Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Technischen Fachhochschule Berlin.

Der Berliner Senat arbeitet weiter an der Umsetzung des Beschlusses, 5.000 neue Wohnplätze für Studierende zu schaffen. Die jetzt eröffneten Wohngebäude der Gewobag mit knapp 200 Plätzen sind erneut ein wichtiger Schritt, dieses Ziel zu erreichen. Nach einem Senatsbeschluss von 2015 sollen mindestens 5.000 zusätzliche Wohnplätze für studentisches Wohnen geschaffen werden, unter anderem von den städtischen Wohnungsbaugesellschaften.

Weiterführende Links:
www.gewobag.de

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
29.11.2019
Wissenschaftsstandort Berlin
Der erste Spatenstich ist erfolgt, die Berlinovo Grundstücksentwicklungs GmbH (BGG) beginnt die Bautätigkeit für ein neues Wohngebäude für Studierende im berliner Bezirk Pankow.
6.12.2018
Neubauprojekt mit Mikroapartments
Am 3. Dezember 2018 hat die Berlinovo Grundstücksentwicklungs GmbH (BGG) den ersten Spatenstich für die Errichtung von 101 Studentenapartments mit 138 Wohnplätzen in der Friedenhorster Straße 10 in...
17.7.2018
Projektentwicklung von Nord Project und Stiftung Azubiwerk
Der Projektentwickler Nord Project und die Stiftung Azubiwerk errichten im Hamburger Stadtteil Hammerbrook ein Wohnquartier für rund 650 Menschen. Bebaut wird dafür im Münzviertel das 8.467...
9.5.2017
Bezahlbares Wohnen für Studierende und Auszubildende
Das Bundesbauministerium fördert den Bau sogenannter „Variowohnungen“ für bezahlbares Wohnen für Studierende und Auszubildende. Variowohnungen sind flexibel nutzbare Wohneinheiten, die mindestens 20...
17.1.2019
Innovative Mietshäuser
Bereits im ersten Teil unserer Serie „Außergewöhnliches Wohnen“ haben wir eine Reihe spannende Objekte vorgestellt. Beispiele für ausgefallene Architektur oder ökologische Bauweise gibt es jedoch noch...
9.8.2019
Fassendenkunst bei der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH
Kunst an der Fassade kann zu Diskussionen führen. In Halle brachte eine Kunststudentin im Auftrag der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) eine Installation an ein leerstehendes Gebäude, das...