Ausgabe 3/2016

Heizenergiekosten: Dank Modernisierung steigt die Energieeffizienz von Gebäuden langsam an

Der vom DIW Berlin* und ista Deutschland GmbH erhobene Wärmemonitor 2014 bestätigte den gesunkenen Heizenergiebedarf von Mietern. Vor allem aufgrund der niedrigen Energiepreise sind auch die Heizkosten erheblich gesunken: deutschlandweit von 11,14 auf 9,85 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche, das entspricht einem Rückgang von knapp 12 % gegenüber dem Jahr 2013. Günstig war das Heizjahr 2014 vor allem durch fallende Heizölpreise.

Array

Wohnungswirtschaft

  • Gibt es bald Kaufhäuser für Smart Home-Produkte?
  • Smart Home-Technik: Häuser mit K(n)öpfen
  • Genossenschaften bauen in der Hamburger Hafen-City

Immobilien & Management

  • Wie weit ist die Digitalisierung der Wohnungswirtschaft?
  • Mehr Chancen als Risiken: degewo diskutiert digitalen Wandel

Investition & Technik

  • Marktübersicht: Die besten Apps für Immobilienverwalter
  • Fassadenmodernisierung: Tonziegel bilden edles Make-up

Special Wirtschaftliches Heizen

  • Konsumentenbefragung: Wie heizt Deutschland?
  • Objektbericht: Neubau von VIVAWEST mit Hybridheizung
  • Wärmepumpen-Markt mit stabilen Verkaufszahlen
  • Produkte: Neue Gasthermen, Ganzheitliche Wärmesysteme

Recht

  • Darf Eigentümergemeinschaft Kredit aufnehmen?
  • Aktuelle Urteile im Arbeits - und Mietrecht

Inhalt dieser Ausgabe

Der Heizenergiebedarf ist der um witterungsbedingte und klimatische Einflüsse bereinigte Heizenergieverbrauch; die Auswirkungen des milden Winters…

Frei

Unsere Produkte

IVV-Complete

Genießen Sie alle Vorteile des Jahresbezugs von Print und Digital inkl. Geschenk. 10 Hefte IVV und IVV-Digital mit Zugang zu allen Premium-Inhalten auf der Website.

IVV-Complete-Test

Testen Sie alle Vorteile zwei Monate gratis. Zwei Ausgaben IVV und 60 Tage digitaler Zugang.

IVV-Complete Studenten

Genießen Sie alle Vorteile des Jahresbezugs von Print und Digital zum Vorteilspreis.