IVV immobilien vermieten & verwalten 11/2018

Berufszulassung Verwalter: Ab auf's Amt:
So erhalten Sie als Verwalter eine Gewerbeerlaubnis

Seit dem 1. August 2018 gelten erstmals gesetzliche Voraussetzungen für die Ausübung des Verwalter- und Maklerberufs. Ohne behördliche Genehmigung kann man beide Berufe nicht mehr ausüben. Unser Experte beschreibt, was jetzt zu tun ist.

Lesen Sie mehr »

  • Start-ups im Faktencheck: Wo bleibt die Disruption?

Magazin

  • Chemnitzer Wohnungsunternehmen GGG verbaut Millionen, S.6
  • Verbände: „Ländliche Räume noch stärker fördern“, S.7
  • IVD-Analyse: Mietpreise steigen mit großer Konstanz, S.8
  • Semesterbeginn: Studentenbude verzweifelt gesucht, S.10

Wohnungswirtschaft

  • Berufszulassung: So erhalten Sie als Verwalter eine Gewerbeerlaubnis, S. 12
  • WEG-Reform: „Das Gesetz von 1951 ist Mist“, S.14
  • Integration in Kleinstädten: Langsamkeit als Markenzeichen, S.16
  • VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter über die neue NRW-Bauordnung, S.20
  • Sozialverband: „Miete treibt eine Million Haushalte in die Armut“, S.22

Digitalisierung

  • Start-ups im Faktencheck: Wo bleibt die Disruption?, S.24
  • Marktübersicht: Immobilienbewertungs- Programme, S.30
  • Gründerplattform der Nassauischen: Start-ups im Brutkasten, S.32
  • BFW-Umfrage: Verschlafen Projektentwickler den Wandel?, S.33
  • meravis Immobiliengruppe gründet PropTech „smurli“, S.34
  • Deutsche Wohnen kauft sich in die digitale Zukunft ein, S.35
  • Portallösungen für die Verwaltung von Immobilien, S.36

Investition & Technik

  • Total digital: Das Reallabor im Heizungskeller der EBZ, S.38
  • Fassadenprofile: Heute wird nur noch wenig in Stein gemeißelt, S.42

Recht

  • Verwalter-Berufszulassung: Am Ende lockt ein professionelles Image, S.44
  • Rechtsprechung KOMPAKT, S.46
  • Urteile kurz gefasst, S.48

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

So ist die Verwertungskündigung begründet
Digitale Gebäudeplanung: Für die Sanierung und Bewirtschaftung scannt man heute mit 3D-Laserscanner.