Risse im Mauerwerk von Wohn- und Nichtwohngebäuden - Ursachen, Bewertung und Instandsetzung

Termindaten
Kategorie
Online-Seminar
Datum
18.03.2021
Ort
online
Name Veranstalter
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Das Seminar stellt die Vielschichtigkeit der Rissbewertung anhand von zahlreichen Praxisbeispielen vor und zeigt fachgerechte Lösungsansätze auf.

Zunächst werden die grundsätzliche Vorgehensweise bei der Beurteilung von Risseschäden an Gebäuden vermittelt und die gängigen Untersuchungsmethoden erläutert. Die bei Gebäuden auftretenden unterschiedlichen Verformungsvorgänge sowie bauphysikalische Zusammenhänge werden dargestellt.

Für Architekten und Sachverständige spielt die Abgrenzung zwischen bereits am Gebäude vorhandenen Rissen zu neu auftretenden Rissen eine wichtige Basis bei der Bewertung von Rissschäden. Weiterhin ist es notwendig, zu unterscheiden, welche Risse zulässig sind und welche bei Neubauten zu Recht bemängelt werden. Hierzu gibt das Seminar zahlreiche Hinweise.

Wichtig vor einer Rissinstandsetzung ist die Klärung der Frage, ob die schadensverursachenden Rissvorgänge abgeschlossen sind (z.B. bei Schwindvorgängen) oder ob diese wiederkehren, wie z.B. bei klimatischen Einwirkungen, erheblichen Windlasten oder wiederkehrenden Erschütterungen. Die Instandsetzungsmethode ist auf diese Voraussetzungen abzustimmen, die im Seminar erläutert werden.

An wen richtet sich dieses Webinar?

Mitarbeiter im kommunalen Hochbau/Gebäudemanagement oder in anderen gebäudewirtschaftlichen Funktionsbereichen der Kommunen, Kreise und (halb-)öffentlichen Körperschaften oder in der unternehmerischen Wohnungswirtschaft für die hochbauliche Planung, Instandhaltung und Modernisierung zuständig sind.

Die Diskussion um die Abschaffung der EEG-Umlage ist im vollen Gange. Die Politik plant für die neue Legislaturperiode eine Gegenfinanzierung aus dem Bundeshaushalt oder durch höhere CO2-Steuern. Der...
Frei
Bild Teaser
Praktische Tipps
Body Teil 1
Der Arbeitsraum sollte räumlich getrennt, belüftbar und beheizbar sein, Tageslicht erhalten und mindestens 8 bis 10 qm groß sein. Ein Notebook- oder
Premium
Bild Teaser
Planung, Bau und Betrieb von Ladestationen
Body Teil 1
Bisher lag die Entscheidung beim Wohnungseigentümer bzw. Vermieter, eine Wallbox auf privaten Stellplätzen zu installieren. Nach BGB § 554 haben
IVD-Preisstudie
Der deutsche Wohnungsmarkt zeigt sich trotz Corona-Krise sehr wert-stabil, das zeigt der aktuelle IVD-Wohn-Preisspiegel 2020/2021.