Online-Seminar

Kommunikationsstrategien im Umgang mit schwierigen und verhaltensauffälligen Mieter:innen

Frei
Datum
01.12.2021
Ort
BBA | Hauptstraße 78/79 | 12159 Berlin
Name Veranstalter
BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin

Haben Sie auch den Eindruck, ein Verwalter oder Vermieter muss sich zunehmend mit "schwierigen" Mieter:innen herumärgern? Streit und Konflikte aus nichtigen Anlässen nehmen zu. Oft reicht ein (gut gemeinter) Rat z.B. auf die geltende Hausordnung, und ein Mieter reagiert wütend und aufbrausend. Wie bleiben Sie als Ansprchpartner ruhig, sachlich und gelassen und klären die Sachlage in Ihrem Interesse? Hierauf möchte das Seminar der BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft eine Antwort geben.

Hier geht es um psychologische Gesprächsführung, um Fortschritte im Kontakt zu erreichen und Entscheidungen zur Vorgehensweise leichter treffen zu können.

Inhalte des Seminars:

  • Informationen für Laien zu häufigen Verhaltensauffälligkeiten und Psychosen
  • Besondere Probleme in der Arbeit und Kommunikation mit Betroffenen
  • Lösungsansätze im Gespräch trotz verfahrener Situationen ermöglichen
  • Die Eigenmotivation der „Problemmieter“ zur Mitarbeit „erwecken“ und fördern
  • Geeignete Fallbeispiele diskutieren und Lösungen aufzeigen
  • Verschiedene praktische Methoden der Gesprächsführung für den Umgang mit „schwierigen“ und verhaltensauffälligen Menschen
  • Was tun, wenn ich als Laie überfragt bin? – Praxistipps

Lernziele:

  • Nützliche und praxiserprobte psychologische Kommunikationstechniken kennenlernen
  • Mit Menschen mit auffälligem Verhalten oder Einschränkungen zielführender kommunizieren können

Das Seminar ist geeignet für Fachkräfte in den Abteilungen: Personal und interne Dienste, Bauen, Bestand Vermietung Verwaltung, Marketing, Vertrieb, Rechnungswesen und Controlling, Soziales Management, Technik, Facility Management, WEG, Revision und Compliance, EDV.

 

Bewerben
Off

Heizungssystem der Zukunft: Wärmepumpen im Vergleich

Frei
Datum
28.10.2021
Name Veranstalter
Zukunft Altbau KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH

Veranstalter: Zukunft Altbau - hat sich zum Ziel gesetzt die Quote der energetischen Sanierungen voranzutreiben.

Wärmepumpen gelten als das Heizungssystem der Zukunft. Unabhängig von fossilen Energieträgern, wie Öl und Gas, können diese häufig die passende Entscheidung für ein klimaneutrales langfristiges Heizungssystem sein.

Im Detail werden unter Fachexperten noch viele Fragestellungen aktiv diskutiert. Daher hat Zukunft Altbau drei Vertreter der Branche zum fachlichen Austausch eingeladen: Lassen Sie sich aktuelle Standards und Trends bis hin zu Innovationen der exemplarischen Hersteller Nibe, Viessmann und Weishaupt vorstellen und kommen Sie mit diesen und uns gemeinsam ins Gespräch.

Im Fokus des Praxisdialogs online steht der Einbau einer (Luft-)Wärmepumpe im Gebäudebestand im Zuge einer Sanierung mittels Einzelmaßnahmen oder auf das Niveau EH 85 / EH 100. Sanierungen zum EH 55, 70 oder Neubauten sind aus Sicht von Zukunft Altbau heutzutage problemlos mit Wärmepumpen zu versorgen und stellen keine ausreichend interessante Diskussionsbasis dar.

Im Anschluss ab 19:30 Uhr können die teilnehmer gemeinsam mit den Expert:innen von Zukunft Altbau und den Referierenden Einzelthemen weiter vertiefen. 

Praxisdialog online – zertifiziert als Fortbildung
Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

Bewerben
Off

Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Frei
Datum
28.07.2021
Ort
online
Name Veranstalter
Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft GmbH, Hohe Straße 16, 70174 Stuttgart (AWI)

Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 entwickelt die Bundesregierung die Förderung für energieeffiziente Gebäude weiter. Die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ startet bei der KfW zum 01.07.2021 und hat auch Auswirkungen auf das Programm Wohnungsbau BW.

Schwerpunkte des Online-Seminars:

  • BEG auf einen Blick
  • Gegenüberstellung alte - neue Förderung
  • Auswirkungen auf die Mietwohnraumförderung des Landes
  • Modellfall LWFPr Neubau

Zielgruppen: Fachkräfte in Wohnungsunternehmen, Geschäftsführer/Vorstände/Prokuristen/Mitarbeiter im Rechnungswesen/Finanzierung

Zwei verschiedene Termine:

1) 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr oder
2) 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Überblick/ Fachartikel der IVV über das Investitionsprogramm (BEG):

Mit der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG), einem Kernelement des nationalen Klimaschutzprogramms 2030, hat die Bundesregierung ab 2021 ihre energetische Gebäudeförderung neu strukturiert.

>> So investieren Sie in Neue Energien

Bewerben
Off

Cloud-Lösungen - Grundlagen und Anforderungen in der Wohnungswirtschaft

Frei
Datum
11.08.2021
Ort
online
Name Veranstalter
BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.

Cloud-Lösungen sind mittlerweile sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich sehr stark verbreitet. Hier sind unterschiedlichste Varianten, Einsatzmöglichkeiten und Service-Modelle zu finden. Um Entscheidungen im Bereich der Cloud-Anwendungen treffen zu können, sollte Grundlegendes geklärt werden: Was genau ist die Cloud? Und was sollte sie können? Worauf müssen Wohnungsunternehmen achten? In diesem ONLINE-Seminar erhalten Sie entsprechende Antworten.

Inhalte:

  • Definition, Arten und Service-Modelle
  • Einsatzmöglichkeiten in der Wohnungswirtschaft – Beispiele aus der Praxis
  • Vor- und Nachteile, Verantwortlichkeiten
  • Anforderungen von und an das Wohnungsunternehmen

Technische Voraussetzungen:

  • Internetfähiges Gerät (Rechner, Notebook, Tablet, Smartphone), Lautsprecher & Mikrofonzugang
  • Eine stabile Internetverbindung (mit einem LAN-Zugang erreichen Sie die beste Qualität)
  • Internetbrowser (kein Internet Explorer)
  • Empfehlenswert: Headset/Kopfhörer
Bewerben
Off

Basisseminar Immobilienwirtschaft

Frei
Datum
10.09.2021 - 27.11.2021
Ort
online
Name Veranstalter
ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH, Stuttgart

A - Z der Immobilienwirtschaft: Grundbegriffe der Immobilienwirtschaft, Projektentwicklung, Rechtliche Grundlagen, Immobilienmarketing und PR.

Die Zusammenhänge in der Immobilienwirtschaft sind komplex. Die „Sprache“ der Branche ist eine eigene. Das Seminar gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die Themen und Akteure der Immobilienwelt. Sie erhalten relevantes Wissen, um Ihr Unternehmen optimal zu unterstützen. Mit Abschluss des Seminars treten Sie fachlich sicher im Berufsalltag auf, kommunizieren leichter mit Kunden und Geschäftspartnern oder nutzen das Fachwissen für Ihren Erfolg in der Immobilienwirtschaft.

Programm - vier Tage:

  • Einführung in die Immobilienwirtschaft
  • Projektentwicklung - Von der Idee bis zum Exit
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Immobilienmarketing und Immobilien-PR

Abschluss: Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine Abschlussprüfung abzulegen. Bei Bestehen der Prüfung wird ein Zertifikat zum Property Advisor (ADI) ausgestellt.

Anmeldung: 10./11.09.21 und 24./25.09.21
oder/ und am: 12./13.11.21 und 26./27.11.21

Bewerben
Off

Moderne Fassaden können mehr: Biodiversität fördern und Strom produzieren

Frei
Datum
30.03.2021
Ort
online
Name Veranstalter
ELBCAMPUS | Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg

Fassaden sollen in Zukunft vielfältige Anforderungen erfüllen. So dienen moderne Fassaden inzwischen bereits dazu, gleichzeitig Strom zu erzeugen, die Luft zu säubern, Regenwasser zu speichern und im Sommer Kühle zu spenden.

In dieser Online-Veranstaltung des Elbcampus Hamburg wird dargestellt, wie die Gebäude-Außenhülle ganz neue Funktionen erfüllen kann – diente diese bislang vor allem als repräsentativer Teil eines Gebäudes. Aber auch Grünflächen und Stromspeicher können an der Häuserwand optisch ansprechend aussehen.

Was aber vor allem für ein Umdenken in der Gestaltung der Fassade spricht ist, dass die Begrünung von Fassaden und die Integration von Photovoltaik sich positiv auf das Klima auswirken – vor allem in hitzebelasteten Städten. Darüber hinaus erfüllen moderne Fassaden viele weitere positive Effekte, auf die unsere Referenten in Ihren Vorträgen individuell eingehen werden.

Zu dem Themenschwerpunkt Photovoltaik in der Fassade konnten wir Herrn Dr. Björn Rau von der Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik und dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie als Referenten gewinnen. Er informiert über den Stand der Technik, Praxisbeispiele und zukunftsträchtige Anwendungen. Über Fassadenbegrünungen, deren Wirkungen, Einsatzbereiche und Praxisbeispiele wird Herr Dr. Gunter Mann, Präsident des Bundesverbands GebäudeGrün e.V. (BuGG) referieren. Herr Dipl.-Ing. Matthias Brox stellt als weiterer Referent ein neuartiges Fassadensystem vor, mit dem sich luftfilternde Mooskulturen in die Fassaden integrieren lassen.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Für diese Veranstaltung sind Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes beantragt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze ist eine Anmeldung erforderlich: Tel. 040-35905-822. Klicken Sie für mehr Information und die Anmeldung auf den Link. 

Bewerben
Off

Risse im Mauerwerk von Wohn- und Nichtwohngebäuden - Ursachen, Bewertung und Instandsetzung

Frei
Datum
18.03.2021
Ort
online
Name Veranstalter
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Das Seminar stellt die Vielschichtigkeit der Rissbewertung anhand von zahlreichen Praxisbeispielen vor und zeigt fachgerechte Lösungsansätze auf.

Zunächst werden die grundsätzliche Vorgehensweise bei der Beurteilung von Risseschäden an Gebäuden vermittelt und die gängigen Untersuchungsmethoden erläutert. Die bei Gebäuden auftretenden unterschiedlichen Verformungsvorgänge sowie bauphysikalische Zusammenhänge werden dargestellt.

Für Architekten und Sachverständige spielt die Abgrenzung zwischen bereits am Gebäude vorhandenen Rissen zu neu auftretenden Rissen eine wichtige Basis bei der Bewertung von Rissschäden. Weiterhin ist es notwendig, zu unterscheiden, welche Risse zulässig sind und welche bei Neubauten zu Recht bemängelt werden. Hierzu gibt das Seminar zahlreiche Hinweise.

Wichtig vor einer Rissinstandsetzung ist die Klärung der Frage, ob die schadensverursachenden Rissvorgänge abgeschlossen sind (z.B. bei Schwindvorgängen) oder ob diese wiederkehren, wie z.B. bei klimatischen Einwirkungen, erheblichen Windlasten oder wiederkehrenden Erschütterungen. Die Instandsetzungsmethode ist auf diese Voraussetzungen abzustimmen, die im Seminar erläutert werden.

An wen richtet sich dieses Webinar?

Mitarbeiter im kommunalen Hochbau/Gebäudemanagement oder in anderen gebäudewirtschaftlichen Funktionsbereichen der Kommunen, Kreise und (halb-)öffentlichen Körperschaften oder in der unternehmerischen Wohnungswirtschaft für die hochbauliche Planung, Instandhaltung und Modernisierung zuständig sind.

Bewerben
Off

Kostenfreies Online-Seminar „Lüftungsanlagen gegen COVID-19“,

Frei
Datum
11.02.2021
Ort
online
Name Veranstalter
Elbcamus - Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg

Informationsveranstaltungen für Bauherren, Immobilieneigentümer und alles Interessierten

Produktvorstellung 1: Allgemeine Vorstellung der Lüftungsanlagentechnik am Beispiel Neubauten. Wann ist es sinnvoll bei Bestandsbauten ggf. nachzurüsten?

Vorstellung der Technik zur Luftreinigung durch externe Geräten in öffentlichen Gebäuden wie beispielsweise Schulen und Erläuterung der Anforderungen an die Umgebung.

Produktvorstellung 2: Besonderheiten der Technik und Luftreinigung; Anwendungsbereiche; Anforderungen an die Umgebung; Einsatzbereiche und Vorstellung der Produkte zur Luftreinigung.

Werbung zum Produkt: „Raumluftreiniger eliminiert über 99 Prozent der Corona-Viren. Die Effizienz des Raumluft-Reinigers auf Basis von UV-C und Ozon, wurde auf die Inaktivierung von luftgetragenen Viren – durch das Fraunhofer Institut (UHS-52/2020) – geprüft.“ Die Aussagen dieser Werbung sollen im Weiteren hinterfragt und diskutiert werden.

Produktvorstellung 3: Wirksamkeit  der Technik und Luftreinigung; Vorstellung möglicher Alternativen: Ist regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten doch am Ende die wirksamste Variante gegen Viren?

Zusammenfassung von relevanten Inhalten; Diskussion von Fachfragen; Vor- und Nachteile diverser Systeme

Zeit für Fragen.

Bewerben
Off

Kostenloses Webinar: Thema „Luftdichtheitskonzepte“

Frei
Datum
02.02.2021
Ort
online
Name Veranstalter
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum, Handwerkskammer Hamburg

Bei energetischer Sanierung ist aus mehreren Gründen ein Blick auf die Luftdichtheit der Gebäude im Zustand nach der Sanierung geboten: um unnötige Wärmeverluste zu reduzieren, die Konstruktion vor Feuchtigkeit zu schützen und energieeffiziente Lüftungsanlagen zu ermöglichen. Deswegen fordert unter anderem die KfW, dass bei geförderten Sanierungen ein Luftdichtheitskonzept erstellt und umgesetzt wird.

Wie ein solches Luftdichtheitskonzept erstellt wird und worauf dabei geachtet werden muss, erfahren Fachleute im Rahmen einer online-Veranstaltung des EnergieBauzentrums am 02.02.2021 um 16 Uhr. Zudem wird die praktische Umsetzung des Luftdichtheitskonzepts thematisiert. Dafür wird als Beispiel die Dachsanierung von Innen behandelt, die Planer und Handwerker durch die bauphysikalischen und technischen Gegebenheiten vor besondere Herausforderungen stellt.

Als Referenten konnten der Experte für Luftdichtheit am Gebäude und Mitbegründer des FliB e.V. Joachim Groß sowie für den praktischen Teil Patrick Ehlers, Zimmerer und staatlich geprüfter Bautechniker mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich, gewonnen werden.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Für diese Veranstaltung sind Unterrichtseinheiten (2 UE Wohngebäude, 2 UE Energieberatung im Mittelstand,  2 UE Nichtwohngebäude), für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energie­effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anrechenbar.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze ist eine Anmeldung erforderlich:

Tel. 040-35905-822

Bewerben
Off

Den richtigen Mieter finden

Frei
Datum
04.01.2021 - 28.01.2021
Ort
online
Name Veranstalter
Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft GmbH (Awi)

Wenn es um die Entscheidung für den richtigen Mieter geht, konkurrieren oft viele Interessenten um eine Zusage. Von Ihnen wird erwartet, dass Sie richtig für den passenden Mieter entscheiden. Neben dieser Zusage müssen Sie allen anderen aber auch gekonnt absagen. Dabei geht es nicht darum, Absagen „schönzureden“, sondern den Inhalt so zu formulieren, dass er auch vom Kunden angenommen wird. Dieses Seminar will Ihr Verständnis schärfen und Ihnen Werkzeuge für diese Situationen an die Hand geben.

Ihr Nutzen:
Sie entscheiden sich mit mehr Sicherheit für den passenden Mieter
Sie erkennen bei Wohnungsbewerbern und Besichtigungen mehr „verborgene“ Informationen zwischen den Zeilen
Sie stellen die richtigen Fragen
Sie kommunizieren Ablehnungen und Absagen, die akzeptiert werden

Seminarinhalte

    Den "Richtigen" finden: vom Erstkontakt am Telefon bis zu Besichtigungen mit vielen Interessenten
    Verschiedene Mietertypen (Wohnungsbewerbung, Telefon, persönliches Gespräch) leicht erkennen
    Die richtigen Fragen stellen: Was muss ich und was darf ich fragen?
    Souveräner Umgang mit Aggressivität und Widerspruch
    Wonach soll man entscheiden, ob der Interessent in das Haus passt?
    Gekonntes Nein-Sagen und Ablehnungen vermitteln

Zielgruppe: WohnungsverwalterInnen, VermieterInnen, MaklerInnen

Anmeldung bitte bis zum 21.01.21

 

Bewerben
Off

Die moderne Assistenz

Frei
Datum
27.01.2021
Ort
online
Name Veranstalter
Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft GmbH (Awi)

Die Anforderungen an die Assistenz von heute haben sich rasant verändert und steigen stetig an: In der Assistenz treffen Sie wichtige Vorentscheidungen für ihren Vorgesetzten, halten alle Fäden in der Hand, sind Dreh- und Angelpunkt und sollte dabei stets souverän, freundlich und zuvorkommend sein. Professionalisieren Sie Ihre Stärken und erfahren Sie in diesem Webinar bedeutende Schlüsselkompetenzen sowie wertvolle Praxistipps, um in Ihrem Beruf erfolgreich zu sein.

Seminarinhalte

Zukunftsorientiertes Sekretariatsmanagement – Quo vadis?
Die TOP TEN der erforderlichen Schlüsselkompetenzen im modernen Office
Professionelles NEIN-Sagen
Mit Charme, Stil und Etikette: Business-Knigge im Office

Psychologie für die Assistenz
Professionelle Teamarbeit mit schwierigen Kollegentypen
Erfolgreicher Umgang mit verschiedenen Vorgesetzten
Unterschiedlichen Führungs- und Arbeitsstile erkennen

Souveräner Umgang mit Vorgesetzten: Beruflichen Erfolg und Profil entwickeln
Eine starke Ausgangsposition gewinnen
Den Vorgesetzten überzeugen

Zielgruppe: Alle MitarbeiterInnen mit Assistenzaufgaben

 

Bewerben
Off

BIM-Crashkurs für Entscheider

Frei
Bild
Datum
24.09.2020
Ort
online
Name Veranstalter
Zeitschrift Build-Ing. - Einfach machen

Die Webinar-Teilnehmer erfahren, was Building Information Modeling ist, welche Mehrwerte sich durch den Einsatz der BIM-Methodik erzielen lassen und auf welche Weise BIM zum Einsatz kommen kann.

Inhalt:

Sie sind in der Wertschöpfungskette des Planens, Bauens und Betreibens aktiv ? Sie beschäftigen sich beruflich oder privat mit Digitalisierung und interessieren sich dafür, wie das Bauwesen digitalisiert wird? Sie stolpern immer wieder über die drei Buchstaben BIM und wollen sich tiefer informieren? Dann möchten wir Sie ganz herzlich im Webinar begrüßen! Das Webinar liefert eine komprimierte und dennoch verständliche Darstellung der BIM-Methodik und ihrer Auswirkungen.

Zielgruppe:

  • Wertschöpfungskette Bau in den Bereichen Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken im Hoch- und Infrastrukturbau. Privatwirtschaft/öffentliche Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Geschäftsführer, Manager, Bauherren, General- und Bauunternehmer, Architekten, Tragwerksplaner, Haustechnikplaner, Bauausführende und Handwerk, Vermesser, Projektsteuerer, Projektentwickler, Asset-, Property- und Facility-Manager, Bauproduktehersteller.
  • Beteiligte verwandter bzw. mit dem Bauwesen verknüpfter Branchen (z. B. Elektrotechnik, Maschinenbau, Logistik, IT, Rechtswesen, Qualitätsmanagement)

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Computer mit Internetanschluss und Soundkarte
  • ggf. Headset
  • Grundlagenkenntnisse im Bauwesen
  • BIM-Wissen nicht erforderlich

Zertifikat:Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Pause: Es ist eine 15-minütige Pause inbegriffen.

Preis: 199,00 Euro zzgl. USt.

Preis für Abonnenten der Huss-Gruppe: 149,00 Euro zzgl. USt.

Bewerben
On