Umnutzung von Gewerbeimmobilien in Wohnraum

Es ist kompliziert, aber möglich

Leerstehende Bürogebäude und andere obsolet gewordene Gewerbeimmobilien in großen Städten in Wohnungen umzuwandeln, um dadurch dringend benötigten Wohnraum zu schaffen, klingt nach einem guten Plan. Die Umsetzung erfordert jedoch einen langen Atem.

1105
Die Wohnungsgesellschaft des rheinischen Handwerks (WRH AG) erwarb Ende 2014 in der Kölner Altstadt ein fünfgeschossiges ehemaliges Büro- und Lagerhaus. Bild: WRH AG
Die Wohnungsgesellschaft des rheinischen Handwerks (WRH AG) erwarb Ende 2014 in der Kölner Altstadt ein fünfgeschossiges ehemaliges Büro- und Lagerhaus. Bild: WRH AG

Wer Büroräume mieten möchte, hat in Großstädten zurzeit die Qual der Wahl. Laut Marktdaten des Immobilienberaters BNP Paribas Real Estate stehen in Frankfurt rund 1,5 Millionen Quadratmeter leer, in Hamburg sind es über 600.000 und in Köln etwa 330.000 Quadratmeter. Auch bei anderen Gewerbenutzungen existiert ein Überangebot. Abseits der Haupteinkaufsstraßen deutscher Städte ist nach Zahlen der Onlineplattform Statista fast jedes fünfte Ladenlokal unvermietet. Hinzu kommen vielerorts ungenutzte Kauf- und Parkhäuser, für die es in der jetzigen Form keine Verwendung mehr gibt.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dagmar Hotze

Dagmar Hotze
Fachautorin

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Es ist kompliziert, aber möglich
Seite 14 bis 17
4.10.2022
Ressourcenschonung durch Umnutzung einer Gewerbehalle
In Bad Schussenried entstand aus einer verfallenen Gewerbehalle ein attraktives Wohngebäude, dem man seinen Ursprung nun nicht mehr ansieht. Als Alternative zum Komplettabbruch wurde neuer Wohnraum in...
28.4.2023
Neues Wohnquartier verbindet Historie mit Moderne
Das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Universitätsklinik auf dem Safranberg in Ulm wurde saniert und zu Wohnungen umgenutzt. In dem Jugendstil-Gebäude entstanden 97 Eigentumswohnungen mit...
26.10.2023
Umnutzung von Büroimmobilien
Die Wohnungsknappheit in Städten nimmt zu. Eine mögliche Antwort darauf: ehemalige Bürogebäude umbauen. Experten sehen Potenzial – auch wenn es nur ein Baustein sein kann.
3.5.2024
Umnutzung von Büro- und Verwaltungsgebäuden
Fehlender Wohnraum und zu geringe Neubauzahlen führen zur Suche nach zusätzlichen Möglichkeiten zur Deckung des Bedarfs. Dabei sind auch Büro- und Verwaltungsgebäude ins Blickfeld geraten, da hier ein...
8.7.2021
IVV-Serie "Wohnen der Zukunft weitergedacht
Das Land der Häuslebauer hat ein Problem: Viele der 25- bis 35-Jährigen möchten kein Eigenheim, sondern lieber zur Miete wohnen. "Schaffe, schaffe, Häusle baue" verliert bei Jüngeren zusehends an...
4.3.2024
Ohne Versiegelung
Zusätzliche preisgedämpfte Mietwohnungen entstehen bisher eher selten durch Dachaufstockung. Dabei ist das Potenzial dafür enorm. Innovative Projekte zeigen, was möglich ist.