Advertorial (Werbung)
Vor der Pandemie. Jetzt. Und auch in Zukunft

Mit Immoware24 sämtliche Aufgaben des Verwalteralltags meistern

Ob das Schlimmste nun überstanden ist? Wir wissen es nicht. Aber wir alle hoffen es. Auf die letzten beiden Jahre zurückblickend muss man feststellen, dass es wirklich bemerkenswert ist, welche verschiedenen Herausforderungen wir alle während der verschiedenen Lockdown-Phasen zu Hause haben meistern können.
1211
Mobil arbeiten und die Fahrten ins Büro sparen: Mit webbasierter Software lassen sich Ressourcen sparen. Bild: Immoware
Mobil arbeiten und die Fahrten ins Büro sparen: Mit webbasierter Software lassen sich Ressourcen sparen. Bild: Immoware

Wir mussten lernen, dass ein Haus so viel mehr sein kann als nur ein Zuhause. Die Wohnung kann die Schule sein, der Kindergarten oder auch die Kneipe. Das Zimmer kann das Fitness-Studio sein, ein Restaurant oder ein Museum. Das Haus kann ein Wellness Spa sein, ein Restaurant und natürlich auch ein Fitness-Studio. Für Hausverwaltungen ist und bleibt ein Haus jedoch vor allem eines: eine Herausforderung.

Die webbasierte Hausverwaltungssoftware Immoware24 hilft, diese Herausforderungen zu meistern. Vor der Pandemie. Jetzt. Und auch in der Zukunft. Denn dank vieler Innovationen, Features und Funktionen unterstützt Immoware24 bei der Digitalisierung des Unternehmens.

Immoware24 steht für Digitalisierung

Immoware24 wurde 2008 in Halle (Saale) gegründet und ist eine professionelle, webbasierte Verwaltungssoftware für die Immobilienverwaltung und -bewirtschaftung (Miet-, WEG- und SEV-Objekte). Das Unternehmen hat sich dem Thema Digitalisierung seit seiner Gründung verschrieben. Die Hausverwaltungssoftware funktioniert komplett webbasiert und mit KI-basierter Technologie – mit dem Ziel, die Effizienz im Verwalteralltag stetig zu steigern und für sämtliche Bedürfnisse und Anforderungen das richtige Feature leicht verständlich und übersichtlich in der Handhabung parat zu haben.

Immoware24 steht für Nachhaltigkeit

Wer offen gegenüber der digitalen Transformation ist, kann auch in Sachen Nachhaltigkeit Dinge bewirken – ein Thema, um das keine Hausverwaltung herumkommt. Dank Immoware24 können Verwaltungen auf Nachhaltigkeit setzen. Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang sicherlich das „grüne“ Rechenzentrum, in dem die Server von Immoware24 stehen. Das Unternehmen setzt beim Betrieb komplett auf erneuerbare Energien.

Ressourcen sparen lassen sich auch in der täglichen Arbeit mit der webbasierten Software, weil Mitarbeiter mobil arbeiten können. Die Anwesenheit bzw. tägliche Fahrt ins Büro wird also überflüssig – oder zumindest reduziert: nicht erst seit Corona ein relevantes Thema.

Durch diverse Features kann man außerdem den Papier- und Druckerverbrauch deutlich reduzieren (z. B. mit der E-Post-Schnittstelle), man kann sich Fahrtwege zu den verschiedenen Kunden und Objekten sparen, um dort Aushänge und Mitteilungen zu überbringen (z.B. mit dem Portal24). Oder man setzt auf optimierte Prozesse in der Dokumentenverarbeitung, z.B. mit der KI-basierten Rechnungserfassung und Ticketerstellung. Dass sämtliche Schulungen und Weiterbildungen für Hausverwalter und Hausverwalterinnen natürlich online angeboten werden, versteht sich bei Immoware24 von selbst.

Das steckt alles in Immoware24

Der Umfang der Software reicht von der objektbezogenen Verwaltung unterschiedlicher Gebäude und Einheiten bis hin zur objektübergreifenden Adressverwaltung in einer zentralen Datenbank. Darüber hinaus bietet sie ein objektübergreifendes Ticketsystem z.B. für Schadenmeldungen, Auftragsvergaben oder Wartung sowie ein exaktes Rechnungs- und Mahnwesen. Auch die komfortable Abrechnungsfunktion (Hausgeldabrechnung, Betriebskostenabrechnung, Rücklagenabrechnung etc.) und das praktische Dokumenten-Management-System erleichtern die tägliche Arbeit sehr.

Mit dem praktischen Kalender zur Terminverwaltung, dem integrierten E-Mail-Client und Online-Banking, dem Service-Portal für Mieter und Eigentümer (Portal24) sowie der Schnittstelle zum E-Postbrief können die Kunden ihren Arbeitsalltag noch effizienter und nachhaltiger gestalten.

Wenn Sie ein Einfamilienhaus oder eine Doppelhaushälfte als Ganzes vermieten wollen und der Mieter auch den Garten nutzen darf, können Sie dieses Muster für den Abschluss eines Mietvertrags nutzen. Eine Mieterhöhung ist hier auf die ortsübliche Vergleichsmiete...

Einige Produkthighlights im Detail

Dank KI-Technologie: Automatisches Befüllen von Buchungsmasken bei Rechnungen. Wird ein in die Software hochgeladenes Dokument z. B. als Rechnung erkannt, öffnet sich eine Buchungsmaske, die dann automatisch befüllt wird. Immoware24 erkennt dabei alle relevanten Dinge auf der Rechnung – egal ob einseitig oder mehrseitig – und befüllt die Buchungsmaske: mit dem Fälligkeitsdatum, dem Buchungstext, der Rechnungsnummer, dem Kreditor und dem Rechnungsbetrag. Alles vollautomatisch. Der Hausverwalter prüft die Angaben und kann die Buchung dann auch bestätigen. Wird das Dokument nicht als eine Rechnung erkannt, kann daraus ganz einfach ein Ticket erstellt werden.

Mit dem Portal24 die Kundenzufriedenheit erhöhen. Und Zeit sparen. Immoware24 bietet, als optionales Feature, ein Portal für Mieter und Eigentümer, das es Verwaltern ermöglicht, ihren Arbeitsalltag noch effizienter zu gestalten. Dafür stehen diverse Features und Funktionen für alle Parteien bereit: zum Beispiel die auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse konfigurierbaren Online-Formulare für die Anliegen der Kunden. Oder das Ticketsystem, in das alle diese Anliegen direkt einfließen. Der KI-basierte Chatbot, der 24/7 als kleiner Helfer für Anfragen zur Verfügung steht. Oder die grafischen Übersichten, mit denen die Kunden alle wichtigen Infos immer parat haben, ohne die Hausverwaltung kontaktieren zu müssen. Eine App, die im Corporate Design der jeweiligen Hausverwaltung ausgeliefert wird und in allen bekannten App-Stores zum Download zur Verfügung steht, sorgt zusätzlich für noch bessere Handhabung und Übersicht bei Mietern und Eigentümern.

Verfügbarkeit sämtlicher Dokumente für alle Mitarbeiter – egal von wo. Hausverwaltungen können natürlich das immoware24 Dokumenten-Management-System (DMS) als Netzlaufwerk auf ihrem Desktop einbinden. Damit haben alle Kollegen schnell und einfach Zugriff auf sämtliche Dokumente. Egal ob im Büro, von unterwegs oder aus dem Homeoffice.

Immoware24 GmbH

Magdeburger Straße 51

06112 Halle

info@immoware24.de

Gegründet: 2008

Standorte: 4, Halle/Saale (Hauptsitz), München, Hamburg, Willich

Geschäftsführer: Christoph Klein, Ronny Selzer

Mitarbeiter: > 50

Abteilungen: Entwicklung, Sales, Support, Marketing, Buchhaltung, Projektmanagement

Kunden: Mehr als 3.000 Hausverwaltungen, Eigentümer und Banken, von 10 Einheiten bis 20.000 Einheiten

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen357.49 KB

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mit Immoware24 sämtliche Aufgaben des Verwalteralltags meistern
Seite 44 bis 45
Der Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat nach der Bundestagswahl im September ein eigenständiges Bundesministerium für Bauen und Infrastruktur gefordert. Der...
Mietrecht
Sie wollen modernisieren? Teile des Gebäude sollen instand gesetzt werden? Als Vermieter müssen Sie eine Modernisierung mindestens drei Monate vor Beginn schriftlich ankündigen. In der...
Die Bundesregierung unterstützt Vermieter, die neuen, bezahlbaren Wohnraum schaffen: Bis zu 5 Prozent auf maximal 2.000 Euro pro Quadratmeter Anschaffungs- oder Herstellungskosten über einen Zeitraum...
Premium
Bild Teaser
Neubauprojekt „Teigelbrand“
Body Teil 1
Die Stadt Dortmund mit ihren 587.696 Einwohner:innen verfügt über 21.714 öffentlich geförderte Wohnungen (Stand Ende 2020). Dabei werden es jährlich