Künstliche Intelligenz in der Wohnungswirtschaft

Klein anfangen kann Großes bewirken

Künstliche Intelligenz hat enormes Potenzial für Wohnungsunternehmen. Sie verschlankt Abläufe und ermöglicht datenbasierte Entscheidungen. Erste Wohnungsunternehmen, die die Technologie nutzen, möchten sie nicht mehr missen. Zumal ihr Einsatz nicht erfordert, gänzlich digitalisiert zu sein.

1105
In der Wohnungswirtschaft zeichnen sich erste Anwendungsfelder für Künstliche Intelligenz ab: 
KI kann in der Mieterkommunikation, im Dokumentenmanagement und bei der Meldung von Versicherungsschäden echte Erleichterungen bringen. Bild: Evana
In der Wohnungswirtschaft zeichnen sich erste Anwendungsfelder für Künstliche Intelligenz ab: 
KI kann in der Mieterkommunikation, im Dokumentenmanagement und bei der Meldung von Versicherungsschäden echte Erleichterungen bringen. Bild: Evana

Künstliche Intelligenz oder KI ist die derzeit angesagteste Trendtechnologie der Digitalisierung. Die Erwartungen an sie sind hoch. Mit ihrer Hilfe sollen Autos in Zukunft autonom fahren, medizinische Diagnosen schneller und sicherer werden oder der Energie- und Ressourcenverbrauch in Industrie und Landwirtschaft sinken.Was realistisches Szenario ist und was Heilsversprechen bleibt, lässt sich gegenwärtig kaum sagen. Dazu ist die technologische Entwicklung zu dynamisch und zu viele Fragen sind offen. Dennoch ist mit KI bereits erhebliches Geld zu verdienen.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dagmar Hotze

Dagmar Hotze
Fachautorin

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Klein anfangen kann Großes bewirken
Seite 22 bis 25
3.4.2024
Künstliche Intelligenz in der Heizungsoptimierung
Bei immer mehr sozial orientierten Wohnungsunternehmen setzt sich die Erkenntnis durch, dass digitale Heizungswächter für Altanlagen ein interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren. Mit...
30.10.2023
Effiziente Fernverwaltung per Mausklick
Als europaweiter Marktführer in der Herstellung von zukunftsfähigen Türkommunikationssystemen steht Intratone für Innovation und Effizienz – egal ob in puncto Zutrittskontrolle, Gegensprechanlagen...
4.10.2023
Im Gespräch mit Axel Gedaschko, Präsident des GdW
Die Digitalisierung bestimmt zunehmend auch die wohnungswirtschaftlichen Kernprozesse und damit den Arbeitsalltag. Es gilt, die Chancen digitaler Prozesse unternehmensintern und mit Mietern und...
29.7.2021
IVV Roundtable
Unter dem Motto „Debatten mit Durchblick – Wohnungswirtschaft auf den Punkt“ lädt die IVV-Redaktion zur Diskussion ein. Wie geht gutes Bauen und Bewirtschaften? Chefredakteur Thomas Engelbrecht...
18.10.2021
Nur mit motivierten Teams bringt Digitalisierung Fortschritte
Als Vorstand des Münchner Softwareentwicklers DOMUS und Sprecherin der AG Digitalisierung des VDIV ist Stephanie Kreuzpaintner mit den Herausforderungen der Digitalisierung vertraut. Im Interview...
18.10.2021
Vor der Pandemie. Jetzt. Und auch in Zukunft
Ob das Schlimmste nun überstanden ist? Wir wissen es nicht. Aber wir alle hoffen es. Auf die letzten beiden Jahre zurückblickend muss man feststellen, dass es wirklich bemerkenswert ist, welche...