So funktioniert das Prinzip Cradle-to-Cradle

Bestandssanierung ohne Müll

In einem Berliner Plattenbau ist das C2C LAB entstanden, die weltweit erste umfassende Bestandssanierung nach Cradle to Cradle-Kriterien. Genutzt wird die Fläche als Reallabor, um Akteuren aus der Bau- und Immobilienwirtschaft kreislauffähiges Bauen praktisch nahezubringen.

1105
Das Innere wurde komplett entkernt. Bild: C2C NGO
Das Innere wurde komplett entkernt. Bild: C2C NGO

Die Landsberger Allee, die vom Alexanderplatz in östliche Richtung nach Lichtenberg führt, verbindet man gemeinhin nicht mit Klimaschutz und Umweltfreundlichkeit. Der Verkehr rauscht teilweise sechsspurig, das Straßenbild prägen in die Jahre gekommene Gewerbeobjekte und Brachflächen, im oberen Abschnitt dominieren Plattenbauten. Und gerade deshalb ist die Lage ideal für ein Informations- und Bildungszentrum, das einlädt, Bauen neu zu denken und zwar dergestalt, dass Gebäude künftig keine Energieschlucker und Ressourcenverschwender sind, sondern klimapositiv auf die Umwelt wirken.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dagmar Hotze

Dagmar Hotze

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bestandssanierung ohne Müll
Seite 50 bis 51
29.9.2021
Interboden realisiert ein Cradle-to-Cradle-Projekt
Die Baustoffe werden für das Gebäude nur „ausgeborgt“ – im Düsseldorfer Medien-Hafen entsteht ein Bürogebäude, das fast gänzlich aus wiederverwertbaren Materialien besteht.
6.11.2020
Bauschutt
Schwindende Rohstoffe, knapper werdende Deponieräume und ein wirksamer Klimaschutz machen es zwingend notwendig, den Materialeinsatz im Bauwesen neu zu denken. Die Circular Economy und das Prinzip...
1.6.2021
Der Umwelt zuliebe
Bei Plastikmüll denken wir an Verpackungsmaterial und Tüten. Dabei werden jährlich in Deutschland Hunderttausende Bade- und Duschwannen aus Acryl in Bäder eingebaut.
5.6.2020
Minimaler C02-Austausch bei Bau und Nutzung
Im Düsseldorfer Medienhafen haben die Bauarbeiten des ersten Holzhybrid-Bürogebäudes der Landeshauptstadt begonnen: Interboden entwickelt hier mit „The Cradle“ eine der nachhaltigsten Immobilien...
18.10.2021
Projekt we-house in der Hamburger Hafencity
Wie grüne Architektur alle Elemente verbindet, zeigt das we-house in der Hamburger Hafencity. Es liefert dabei Lösungen für urbane Probleme und wird zur Oase in der Stadt.
29.11.2021
CO₂-Reduktion im Bau
Projektentwickler Interboden will mit Hilfe seines etablierten Modulbausystems „Vilis“ innerhalb der nächsten fünf Jahre CO₂-Neutralität im Bau erreichen.