Strom und Wärme aus Schwarzwasser

Quartier mit perfektem Wasserkreislauf

Im Quartier Jenfelder Au wird das Abwasser in drei Strömen getrennt und verwertet. Aus dem aufbereiteten Toilettenwasser entstehen Wärme und Strom.

1105
Wasser als prägendes Element der Grünflächen hebt die Aufenthaltsqualität und sorgt bei Hitze für die Kühlung des Quartiers. Bild: HAMBURG WASSER
Wasser als prägendes Element der Grünflächen hebt die Aufenthaltsqualität und sorgt bei Hitze für die Kühlung des Quartiers. Bild: HAMBURG WASSER

Trennen und recyceln – was man sonst vom Hausmüll kennt, funktioniert auch bestens mit Abwasser. Der Versorger Hamburg Wasser demonstriert dies derzeit in einem großangelegten Projekt im Hamburger Quartier Jenfelder Au. Hamburg Water Cycle (HWC) nennt sich das innovative Verfahren, welches das Abwasser aus den Wohnungen in separaten Strömen ableitet und verwertet. „Im Abwasser steckt reichlich Energie, die wir nutzen, gleichzeitig möchten wir den Verbrauch von Frischwasser senken“, berichtet Wolfgang Kuck, Bauherrenberater und Projektleiter für den HWC bei Hamburg Wasser.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Bettina Brüdgam

Bettina Brüdgam
freie Journalistin

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Quartier mit perfektem Wasserkreislauf
Seite 20 bis 22
29.7.2020
Die zentrale Kommunikationseinheit der Immobilie
Die Markteinführung intelligenter Kommunikationseinheiten für die Immobilienbewirtschaftung mit höchster Datensicherheit ist angelaufen.
5.10.2020
Klimaschutz auf Quartiersebene
Schnörkellose Wohnblöcke mit bis zu neun Stockwerken aus den 1960er- und 1970er-Jahren, dazwischen gepflegter Rasen: Nichts im ruhigen Quartier Heidrehmen im Hamburger Stadtteil Iserbrook weist darauf...
2.12.2020
Beispiel „Urbanes Gebiet“
Wohnviertel werden nicht nur mit Gastronomie und Läden durchmischt, sondern teils auch mit Handwerkern. Ein Beispiel, wie das funktioniert, liefert das Hamburger Quartier Kolbenhöfe.
8.11.2019
Online-Handel erzeugt Paketflut in Ballungsräumen – digitale Zustellung kann helfen
Die stetig anschwellende Paketflut erfordert neue Logistiklösungen auf dem letzten Kilometer. Einige Wohnungsunternehmen befassen sich bereits mit dem Thema.
5.5.2020
BBU-ZukunftsAward 2020
Das Berliner Wohnungsunternehmen Gewobag setzt überschüssigen Strom aus Windkraft- und Solaranlagen ein, um 1.700 Wohnungen mit Wärme zu versorgen. Dafür gab es jetzt den BBU-ZukunftsAward 2020.