Flexibles Wohnkonzept „CUBITY“

Das gemeinsam von TU Darmstadt und DFH Deutsche Fertighaus Holding AG konzipierte Studentenwohnheim „CUBITY“ ist in diesem Jahr für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ nominiert. Auf der Suche nach Gebäuden, die nachhaltig, innovativ und architektonisch wertvoll sind, verzeichnete der Wettbewerb in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord. Aus 87 eingereichten Gebäuden hat die Expertenjury unter Leitung von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung, drei Finalisten ausgewählt

FOTO: DFH Deutsche Fertighaus Holding AG
FOTO: DFH Deutsche Fertighaus Holding AG

„Die drei Finalisten haben großen Nachahmungscharakter mit Blick auf den städtischen Wohnungsbau der Zukunft“, heißt es in der Begründung der Jury. „CUBITY“ zeige die Potenziale modularer und flexibler Wohnkonzepte für die Bewältigung zunehmender Wohnraumknappheit auf. „Das Studentenwohnhaus im Plus-Energie-Standard ermöglicht unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit temporäres Wohnen im urbanen Raum“, so die Jury.

„Zusammen mit der TU Darmstadt sind wir sehr stolz auf diese Nominierung“, meint Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH. „Sie bestätigt unsere Herangehensweise, in Kooperation mit der Wissenschaft auch jenseits des klassischen Ein- und Zweifamilienhausbaus innovative Wohnkonzepte für die Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln.“

Wohnkonzept nach dem „Haus im Haus“-Prinzip
„CUBITY“ bietet modularen und transportierbaren, nachhaltig gebauten Wohnraum für zwölf Studierende auf einer Grundfläche von lediglich 16 mal 16 Metern. Das räumliche Konzept des Wohnpavillons folgt dem „Haus-im-Haus“-Prinzip: Zwölf Wohnwürfel, die sogenannten „Cubes“, gruppieren sich in dem zweigeschossigen Gebäude um einen zentralen und relativ großzügig angelegten Gemeinschaftsbereich.

„CUBITY“ findet in der Fachwelt großen Zuspruch und wurde bereits mit einigen Preisen ausgezeichnet: Beim VELUX Architekten-Wettbewerb (AW 2015) belegte „CUBITY“ den zweiten Platz und gewann zudem den Sonderpreis Innovation. Der Rat für Formgebung überreichte vor wenigen Wochen den renommierten „Iconic Award“ in der Kategorie „Architecture“.

Dass „CUBITY“ nicht nur als Studentenwohnheim großes Potenzial hat, beweisen die zahlreichen Anfragen aus verschiedenen Branchen, die TU Darmstadt und DFH seit der Präsentation in Versailles erhielten.

Ältere News zum gleichen Thema:
Nachhaltiges Studentenwohnheim „CUBITY“ mit Iconic Award 2015 ausgezeichnet
Bundesbauministerium fördert kleine modulare Wohneinheiten für Studierende und Auszubildende
 

 

Das Gesetz und die Rechtsprechung enthalten eine Vielzahl von formellen und materiellen Voraussetzungen für eine wirksame Modernisierungsankündigung. Werden diese Anforderungen vom Vermieter nicht eingehalten, müssen die Mieter die Modernisierungsmaßnahmen nicht...
Printer Friendly, PDF & Email
22.10.2019
Nachhaltiges Bauen
Wie man aus einer schlichten Nachkriegssiedlung ein klimafreundliches Vorreiterprojekt macht, zeigt die Adolf-Miersch-Siedlung in Frankfurt-Niederrad. Seit 2015 hat die Nassauische Heimstätte hier 180...
7.11.2018
Privatfinanziertes Studentenwohnheim
Die Cube Life GmbH – ein Tochterunternehmen der Cube Real Estate GmbH (Cube) – hat zum 1. November die Hausverwaltung der Mikroapartment-Anlage in der Merziger Straße 19 in Düsseldorf-Derendorf...
12.9.2019
Deutscher Bauherrenpreis 2020
Das kommunale Wohnungsunternehmen in Berlin, die Gewobag, qualifizierte sich mit zwei Projekten für die Schlussrunde des Deutsche Bauherrenpreises: Mit der Amrumer Straße und ihrem als „Norderoog“ und...
8.10.2018
FIABCI Prix d´Excellence Germany 2018
Die diesjährigen Finalisten des Fiabci Prix d' Excellence Germany stehen fest. In Deutschland lobt der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen den Preis aus. Entscheidend für das...
17.10.2018
Mieter-Verwalter-Kommunikation per App
Kommunikation ist ja nun einmal alles. Und wer gut kommuniziert, beziehungsweise eine App entwickelt, die gute Kommunikation ermöglicht, hat einen Preis verdient. Den renommierten German Design Awards...
13.6.2019
Pyramiden von Halle
Der Erfurter Bauträger Tempus Immobilien & Projekt GmbH hat nach Zustimmung der politischen Gremien der Stadt Halle (Saale) das kommunale Grundstück im Stadtteil Neustadt erworben. Das circa 38.250...