Nachberechnung von Betriebskosten

Gericht: BGH
Urteil vom: 12.12.2012
Aktenzeichen: VIII ZR 264/12

1106
Bild: natali_mis/stock.adobe.com
Bild: natali_mis/stock.adobe.com

Der Vermieter kann sich bei der Betriebskostenabrechnung die Nachberechnung einzelner Positionen vorbehalten, soweit er ohne Verschulden an einer rechtzeitigen Abrechnung gehindert ist.

Dieser Beitrag steht als PDF-Datei zur Verfügung.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nachberechnung von Betriebskosten
11.7.2022
Beim Betrieb eines Gebäudes entstehen Kosten. Es entstehen laufende Kosten durch den bestimmungsmäßigen Gebrauch des Gebäudes, der Nebengebäude, Anlagen, Einrichtungen und des Grundstücks. Diese...
22.9.2022
Vermieter sind verpflichtet, während eines laufenden Mietverhältnisses jährlich die Betriebskosten auf die vom Mieter geleisteten Vorauszahlungen abzurechnen.
21.11.2023

Damit die Jahresabrechnung der Nebenkosten gelingt, sollte jeder Vermieter und Immobilienverwalter die gängigsten Fallstricke kennen. Da es immer wieder neue Urteile gibt, erläutert dieses Fachwebinar...

1.2.2024

In diesem Seminar geht Laura Eckert-Rinallo kompakt und praxisnah auf die Grundlagen bei der Betriebskostenabrechnung wie die formellen Voraussetzungen, die Anforderungen an eine ordnungsgemäße...

18.1.2024

Im ersten Teil des Workshops lernen Sie Umlegbare Betriebskosten gemäß § 2 Betriebskostenverordnung Welchen weiteren Betriebskosten können im Gewerberecht vereinbart und rechtssicher abgerechnet...