Bremer Wohnbaupreis

Sonderpreis in der Kategorie Wohnquartiere und Quartiersansätze

17.05.2018

Drei Neubauprojekte der GEWOBA wurden mit dem Bremer Bauherrenpreis 2018 ausgezeichnet: Neben dem bereits mehrfach ausgezeichneten seriellen Haustyp „Bremer Punkt“ (Preis für vorbildlichen Wohnungsbau) und dem Magellan-Quartier in der Übersee-stadt (Anerkennung für vorbildlichen Wohnungsbau) erhielt das Cambrai-Dreieck in Huckelriede einen Sonderpreis in der Kategorie Wohnquartiere und Quartiersansätze.

Quartierszentrum „Cambrai-Dreieck“ in Huckelriede erhält Sonderpreis. BILD: GEWOBA

Mit dem Neubau am Niedersachsendamm schuf das Unternehmen ein hochfrequentiertes Quartierszentrum: Mit Wohnungen, sozialen Einrichtungen, einem Restaurant, einer Kita und Begegnungsstätten unter einem Dach bildet der Neubau einen neuen Stadtteilmittelpunkt für die Bewohner im Ortsteil.

Preisgeld kommt Bewohnerinitiative zugute

Den mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis nahm GEWOBA-Prokurist Manfred Corbach entgegen und übergab den symbolischen Scheck sofort weiter an die Bewohnervertreter. „Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt, das wir nicht nur gemeinsam mit den Architekten, sondern vor allem auch mit den jetzigen Nutzern geplant haben und in dem so viel Engagement von allen Beteiligten steckt, mit diesem Preis gewürdigt wird. Mit Freude geben wir das Preisgeld weiter an die Bewohnerinitiative, die damit gemeinsame Projekte finanzieren möchte, um das Miteinander der inklusiven Hausgemeinschaft zu stärken.“

Der Bremer Wohnbaupreis wurde zum vierten Mal verliehen und würdigt das Engagement der bremischen Baufrauen und Bauherren. Durch die Präsentation vorbildlicher Wohnbauten im Land Bremen wurden unter dem diesjährigen Motto „Qualität sichern, Vielfalt fördern, Gemeinschaft ermöglichen“ qualitative Maßstäbe gesetzt und das zukünftige Bauschaffen durch positive Impulse gestärkt. Aus 50 sehr unterschiedlichen Bewerbungen hat die Jury unter dem Vorsitz des Architekten Prof. Dr. Thomas Jocher in vier Kategorien über fünf Preise, drei Anerkennungen und einen Sonderpreis entschieden.

Alle 50 eingereichten Bewerbungen sind vom 15.05. bis zum 24.06.2018 im Wilhelm Wagenfeld Haus in einer Ausstellung zu sehen, vom 16.08. bis 16.09.2018 im Bürgerhaus Vegesack und vom 05.11. bis zum 16.11.2018 in der Weser-Elbe-Sparkasse Bremerhaven.

Weiterlesen

GEWOBAU nominiert für Deutschen Bauherrenpreis 2018
Architektur für den Menschen
GEWOBA erhält Auszeichnung für Neubauprojekt „Bremer Punkt“

 

 

Suchbegriffe: BauherrenpreisBremenGEWOBA

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Stadt und Land legt Grundstein für erstes Typenhaus
IVV-Serie: Kommunale Wohnungsbauinitiativen: Schwarmstadt Regensburg