Studium DENKMALSCHUTZ KOMPAKT

Termindaten
Kategorie
Fachkundekurse (mit festem Datum)
Datum
01.04.2022 - 24.09.2022
Ort
Weimar
Name Veranstalter
Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. Institut an der Bauhaus-Universität Weimar

Besonders angesprochen sind ArchitektInnen und IngenieurInnen, die über keine oder zu wenig Kenntnisse im Denkmalbereich verfügen und praxisorientiertes Fachwissen erwerben möchten.

Neben den Grundbegriffen und Methoden des Denkmalschutzes geht es inhaltlich um Bauaufnahme, Befunddokumentation sowie um Schadenspotentiale und deren denkmalgerechte Instandsetzung.
Die erfolgreiche Studienteilnahme wird mit einem Zertifikat der Bauhaus-Universität Weimar / Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. bestätigt. Damit verbunden ist die Vergabe des Titels Fachplaner*in oder Fachingenieur*in für Denkmalschutz.

Die Weiterbildung bietet Architekten/innen und Ingenieuren/innen die Möglichkeit, sich auf dem Spezialgebiet des Denkmalschutzes im Bereich der Bauaufnahme, der Bauzustandsanalytik (mit speziellen Methoden und Analysegeräten) und der denkmalgerechten Sanierung (unter Beachtung möglicher baustofflicher Wechselwirkungen) zu vertiefen. Das thematische Spektrum reicht von den denkmalschutzrechtlichen Grundlagen, den Methoden der Bauaufnahme und Kartierung, der speziellen Bereiche rund um Natursteinmauerwerk und Mörtel, dem Baustoff Holz bis hin zur tragwerksplanerischen und bauphysikalischen Analyse des Denkmalobjektes.

Das einsemestrige berufsbegleitende Studium ist eine Weiterbildung der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar.

Studiendauer: 01. April 2022 bis 24. September 2022

Das einsemestrige berufsbegleitende Studium beinhalt 8 Präsenzphasen jeweils freitags von 13.00 Uhr bis 19.45 Uhr und samstags von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

Die Veranstaltungen finden an der Bauhaus-Universität Weimar statt.

In den nächsten zehn Jahren muss die Sanierungsrate im Gebäudebestand mindestens verdoppelt werden, um die Klimaziele im Gebäudesektor zu erreichen. Die EU-Kommission hat für dieses Ziel die Strategie...
Unbürokratische Hilfe
Auch so lässt sich Wohnraum für Geflüchtete schaffen: Die Hilfswerk-Siedlung räumte kurzerhand das Erdgschoss ihrer Geschäftstelle in Berlin-Zehlendorf aus und gestaltete die komplette Etage zu einer...
Premium
Bild Teaser
Digitalisierung kein Thema im Rahmenlehrplan
Body Teil 1
Der Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf „Immobilienkaufmann/-frau“ umfasst laut Beschluss der Kultusministerkonferenz 13 Lernfelder. In den
Werbung
Frei
Bild Teaser
Tele Columbus Gruppe begleitet auf dem Weg zur Gigabitversorgung
Body Teil 1
Die Umlage der Kabelgebühren in die Betriebskosten ist schon bald Geschichte. Eine Versorgung mit Kabelfernsehen allein ist nicht mehr genug. Die