Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Termindaten
Kategorie
Online-Seminar
Datum
28.07.2021
Ort
online
Name Veranstalter
Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft GmbH, Hohe Straße 16, 70174 Stuttgart (AWI)

Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 entwickelt die Bundesregierung die Förderung für energieeffiziente Gebäude weiter. Die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ startet bei der KfW zum 01.07.2021 und hat auch Auswirkungen auf das Programm Wohnungsbau BW.

Schwerpunkte des Online-Seminars:

  • BEG auf einen Blick
  • Gegenüberstellung alte - neue Förderung
  • Auswirkungen auf die Mietwohnraumförderung des Landes
  • Modellfall LWFPr Neubau

Zielgruppen: Fachkräfte in Wohnungsunternehmen, Geschäftsführer/Vorstände/Prokuristen/Mitarbeiter im Rechnungswesen/Finanzierung

Zwei verschiedene Termine:

1) 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr oder
2) 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Überblick/ Fachartikel der IVV über das Investitionsprogramm (BEG):

Mit der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG), einem Kernelement des nationalen Klimaschutzprogramms 2030, hat die Bundesregierung ab 2021 ihre energetische Gebäudeförderung neu strukturiert.

>> So investieren Sie in Neue Energien

01.09.2022 - 02.09.2022
BBA | Hauptstraße 78/79 | 12159 Berlin
13.09.2022 - 20.09.2022
o n l i n e
30.08.2022
Studio 14 - Die rbb Dachlounge Masurenallee 20 14057 Berlin
08.11.2022 - 10.11.2022
Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin
19.09.2022 - 20.09.2022
Berlin
Assistenzsysteme, Robotik, Smart Home
Wie lässt sich das selbstständige Wohnen im hohen Alter oder für Menschen mit Behinderungen technisch unterstützen? Auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Hamburg wurde am 16...
BBU-Marktmonitor 2021 für Berlin und Brandenburg
Die Wohnungsmärkte bieten ein unterschiedliches Bild. Während die Mieten in Berlin stagnieren oder sogar leicht zurückgehen, sind sie in Brandenburg im leichten Aufwärtstrend. Den geringen...
Mitten in Mönchengladbach wächst mit der ‚Seestadt‘ ein neues urbanes Quartier empor. Es sind bis zu 2.000 Miet- und Eigentumswohnungen sowie Stadthäuser für alle Altersgruppen und Einkommen geplant...
Nach Drohungen und Schikane
Wer seine Nachbarinnen und Nachbarn laufend bedroht und schikaniert, muss ihnen die Kosten ersetzen, wenn diese deshalb umziehen und ein neues Haus erwerben. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat einen...